News

Dienstag, 7. August 2012, pli

Meisterschaftsstart für die U21 am Mittwoch

Am kommenden Mittwoch beginnt für die U21 des FC Zürich mit dem Auswärtsspiel beim SC Kriens die neue Saison. „Das lange Warten hat ein Ende, endlich geht es wieder los“, freut sich Cheftrainer Urs Meier.

Die neu geschaffenene 1. Liga Promotion verspricht Duelle auf hohem Niveau: Die vier besten U21-Mannschaften der Schweiz messen sich mit den fünf Challenge-League-Absteigern und den sieben besten 1. Liga-Vereinen aus der letzten Saison. „Für die U21 wird dies die grösste Herausforderung seit Beginn der Teilnahme an der 1. Liga-Meisterschaft – und dies sind nun doch auch schon zehn Jahre“, schätzt Urs Meier die Situation ein. „Persönlichkeit und mentale Stärke sind gefordert. Jedes Wochenende – und natürlich bereits unter der Woche – wird harte Arbeit auf uns zukommen. Wir müssen diese Herausforderung annehmen“, so der 51-Jährige weiter.

Meier gibt auch gleich die Marschroute für die neue Saison vor: „Das primäre Ziel ist der Klassenerhalt, dann schauen wir weiter. Wir dürfen uns in der neuen Liga nicht unterkriegen lassen. Auch wenn es einmal nicht so laufen sollte, wie wir es uns vorstellen, müssen wir den eingeschlagenen Weg gemäss der Ausbildungsphilosophie weitergehen. In allen Spielen der 1. Liga Promotion werden wir auf jeden Fall jedes Wochenende lernen können. Diejenigen Spieler, welche für die 1. Mannschaft des FCZ ein Thema werden wollen, müssen in der 1. Liga Promotion bestehen können“.

Kaderliste, Zu- und Abgänge


Die ersten beiden Saisonspiele:

SC Kriens – FC Zürich U21
Mittwoch, 8. August 2012, 19.45 Uhr
Stadion Kleinfeld, Kriens

FC Zürich U21 – FC Stade Nyonnais
Samstag, 11. August 2012, 16.00 Uhr
Sportanlage Heerenschürli, Zürich

 

No Flash Unschlagbar