News

Sonntag, 8. Juli 2012, am

3:3 gegen den FC Schwamendingen (CCJL C)

Die FCZ Frauen bestritten am Samstag auf dem Neudorf ein Freundschaftsspiel gegen die Coca-Cola-Junior-League-Halbfinalisten FC Schwamendingen. Die intensive, aber jederzeit faire Partie zwischen den beiden Heerenschürli-Teams endete mit einem 3:3-Remis.

In der 26. Minute gingen die Zürcherinnen durch Inka Grings 1:0 in Führung. Kurz danach hatten die Junioren des FC Schwamendingen die Möglichkeit zum Ausgleich, jedoch wusste dies Seraina Friedli mit einer guten Reaktion zu verhindern. Nach einer halben Stunde war Serenella Liberati nach einem schönen Sololauf von Cinzia Zehnder dem 2:0 nahe, und nur einen Moment später erspielte sich Zehnder selber eine gute Tormöglichkeit. Das Tor fiel jedoch einen Augenblick später auf der anderen Seite. Nach einem Corner konnten die Schwamendinger Jungs den Ausgleich erzielen. Nach Wiederanpfiff gelang Eren Kocayildiz per Kopf das 2:1 und per direkt verwandelten Freistoss gleich noch das 3:1. Die FCZ Frauen bewiesen trotz zwei intensiven Trainingswochen viel Moral und konnten in der 71. Minute durch Fabienne Humm den Anschlusstreffer verbuchen. In der 84. Minute wurde Grings im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Penalty versenkte sie gleich selber zum 3:3-Schlussstand.

Das nächste Vorbereitungsspiel der FCZ Frauen findet am Mittwoch um 18:30 Uhr auf der Sportanlage Neudorf statt. Die Löwinnen treffen dann auf das U15-Team von der FCZ Academy.


FC Zürich Frauen – FC Schwamendingen (CCJL C) 3:3 (1:1)
Samstag, 07.07.2012, 15:00
Sportanlage Neudorf, Zürich – 80 Zuschauer
Schiedsrichter: José Antonio Alvarez

Tore: 26‘ Grings 1:0, 34‘ Kocayildiz 1:1, 53’ Kocayildiz 1:2, 59’ Kocayildiz 1:3, 71‘ Humm 2:3, 85‘ Grings (Foulpenalty) 3:3

Bemerkungen:
FCZ Frauen ohne: Beutler, Deplazes, Kiwic, Zumbühl, Zürcher (alle Ferien); Remund (Aufbau)
Spieleinsatz von U21-Spielerinnen: Livia Egert und Aline Widmer
Verwarnungen: keine