Kleiner Beitrag mit grosser Wirkung

Das Banden- und Spielfeldsponsoring

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie das Gesamtprogramm der FCZ LetziKids.

Spielfeldsponsoring mit Icon
Zum Spielfeld 2014

Weitere Informationen und Anmeldung

Das Mobilitäts-Sponsoring

Diese Beiträge werden gezielt in Turnierreisen mit dem ÖV investiert.

Letzikids IN FAHRT
Weitere Informationen und Anmeldung

News

Montag, 12. November 2012, dh

U12: 2. Platz am Internationalen U12 Turnier in Filderstadt!

Einen hervorragenden Eindruck hinterliessen die 9 LetziKids  am Internationalen U12 Filderstadt Cup mit dem 2. Platz hinter dem Turniersieger den Stuttgarter Kickers. 

Bei dem Top Hallenturnier (VFB Stuttgart, Stuttgarter Kickers, Eintracht Frankfurt, Red Bull Salzburg, Tennis Borussia Berlin, Greuther Fürth, Leyton Orient (GB), SJK 2007 (Fin.), FC St. Gallen usw.) in der nähe von Stuttgart starteten die Jungs sehr verhalten, trotzdem gewann das Team beide Spiele gegen die Regionalvereine TSG Balingen (1:0) und TSV Bernhausen (2:0).

Die beiden Trainer mussten das Team sehr schnell wachrütteln und ihnen bewusst machen wo sie sind und was für Gegner noch auf uns warten. Das Team verstand die Nachricht und die korrekturen und im 3. sehr entscheidenden Spiel gegen den SV Darmstadt gewannen die Jungs klar und deutlich mit 4:0, ein erstes raunen ging durch die sehr gut besetzte Halle in Filderstadt. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den SV Stuttgarter Kickers um den Gruppensieg, und unsere LetziKids zeigten wiederum eine Top Leistung und vermochten einer der Turnierfavoriten mit 1:0 zu schlagen…..und ein zweites leises raunen ging durch die Halle. Die LetziKids wurden mit diesem Sieg Gruppenerster vor den Stuttgarter Kickers und Darmstadt 98.

Die Kinder erreichten das erste Tagesziel und gingen nun mit voller Vorfreude zu den Gasteltern des VFB Stuttgart.

Der zweite Tag versprach spannende und hochstehende spiele, die LetziKids trafen in der Zwischenrunde auf Leyton Orient aus England, dem Finnischen Team SJK 2007 und auf den FV Ravensburg.

Die LetziKids gewannen alle drei Spiele klar und deutlich mit 3:1 gegen Leyton, 5:1 gegen SJK 2007 und 3:0 gegen Ravensburg….ein noch grösseres raunen ging durch die Halle und sobald die LetziKids auf dem Platz standen füllte sich die Halle und die „grossen Trainer“ schauten den kleinen LetziKids äusserst konzentriert zu wie sie Fussball zelebrierten und die LetziKids Philosophie lebten.

Wiederum Gruppensieger und nun ging es um die Wurst, im Viertelfinale wartete der Titelverteidiger VFB Stuttgart auf die Jungs, und gleichzeitig auch jene Jungs bei denen die unsrigen geschlafen haben. Es wurden aber keine geschenke mehr verteilt und die LetziKids waren frech und spielten den grossen VFB fast an die Wand, mit einem hochverdienten 3:1 wurden die LetziKids in der Halle gefeiert. Drei schöne Tore, ein hervorragender Dennis im Tor und der absolute Wille führten zum Sieg.

Nun standen die LetziKids bereits unter den besten 4 Teams, im Halbfinal kam der nächste scheinbar übermächtige Gegner auf uns zu, Tennis Borussia Berlin.

Doch auch dieser Gegner hatte an diesem Tag keine Chance, die LetziKids gewannen klar mit 4:0 Toren!

Nun war auch das zweite Ziel erreicht und die LetziKids standen im Finale, der Gegner hiess wiederum Stuttgarter Kickers!

Der Final war an Spannung kaum zu überbieten, die LetziKids wie auch die Kickers suchten das erste Tor, dies gelang den Stuttgartern, doch fast im Gegenzug der Ausgleich für die Letzi-Jungs. Nun kam die beste Phase der Jungs, eine Chance nach der anderen, doch die LetziKids brachten den Ball nicht am Torhüter vorbei, längst hätten die LetziKids führen MÜSSEN. Nach 11 Minuten Stand es 1:1, es ging in die Verlängerung die 5 Minuten dauerte…..und dann….auf einmal standen da 8 Einzelkämpfer auf dem Platz, kein Zusammenspiel mehr, jeder wollten den entscheidenden Treffer selber schiessen, jeder wurde eigensinnig und das reicht dann halt nicht gegen einen Gegner wie die Stuttgarter Kickers und es kam wie es kommen musste, die Stuttgarter nutzten den Eigensinn aus und erzielten zwei Treffer…..Schade das hätte nicht sein sollen…

Die Worte der Trainer gleich nach Spielende waren zuerst hart …..nur wegen dem Spiel in der Verlängerung, dann folgte aber das grosse, grosse Lob über die sehr gute Leistung an diesen beiden Tagen, die Tränen der Jungs waren schnell wieder getrocknet den es folgte die Siegerehrung und dort setzten die LetziKids schon fast eine Tradition fort, den der BESTE SPIELER VOM TURNIER kam wiederum von den LetziKids…..Gratulation an Luka Frei

 

Gratulation aber an das ganze Team für diese super Leistung!!

 

FCZ – TSG Balingen  1:0

FCZ – TSV Bernhausen 2:0

FCZ – SV Darmstadt 98 4:0

FCZ – SV Stuttgarter Kickers  1:0

 

Zwischenrunde:

 

FCZ – Leyton Orient  3:1

FCZ – SJK 2007  5:1

FCZ – RV Ravensburg  3:0

 

Viertelfinale:

 

FCZ – VFB Stuttgart  3:1

 

Halbfinale:

 

FCZ – Tennis Borussia Berlin  4:0

 

Finale:

 

FCZ – SV Stuttgarter Kickers  1:1, 1:3 n.V.

 

Abschlusstabelle:

 

  1. Stuttgarter Kickers
  2. FC Zürich LetziKids
  3. Eintracht Frankfurt
  4. TB Berlin
  5. Red Bull Salzburg
  6. VFB Stuttgart
  7. Leyton Orient
  8. Darmstadt

       usw.

 

FCZ LetziKids U12: Dennis, Alain, Kevin, Ilan, Gabriele, Junior, Henri, Luka F., Filip F.

 Wir danken den Eltern für die sehr gute Unterstützung der Jungs vor Ort, unserem Chauffeur Igor für die tolle Fahrt. 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Karlheinz und seinem Team für die Einladung, für die Verpflegung und für die Betreuung der Jungs durch die VFB Eltern, vielen Dank!

 

Unschlagbar