DE FR EN

Sichtungstraining

Alle Nachwuchsleistungsmannschaften des Vereins sind in den höchsten Spielklassen vertreten. Die Teams trainieren bis zu acht Mal pro Woche.

Der Weg zum Profifussballer ist lang und hart. Nicht nur, dass man sich täglich in Training und Wettkampf mit den Besten messen muss, es wird zusätzlich grossen Wert darauf gelegt, Schule bzw. Ausbildung mit Disziplin und Fleiss zu bewältigen und abzuschliessen.

Um ein Sichtungstrainings im Nachwuchs des FC Zürich zu absolvieren, sollte jeder talentierte Fussballer für sich entscheiden, ob er bereit ist, diesen Weg zu gehen. Hinterfragt werden sollte hierbei, ob die Qualifikationen bereits ausreichend für ein Probetraining beim FC Zürich sind.

Weitere Informationen zu Sichtungstrainings in den verschiedenen Stufen sind unten aufgeführt.

Werbung