News

Samstag, 16. Juni 2012, gm

FCZ gewinnt 1. Testspiel gegen Biel mit 3:2

Der FCZ gewinnt sein erstes Vorbereitungsspiel der Saison 2012/2013. Vor 360 Zuschauern in Rapperswil-Jona wurde der FC Biel mit 3:2 bezwungen.

Rolf Fringer war am Ende der Partie mit dem Ergebnis und der Leistung der Mannschaft zufrieden. "Wir haben am Anfang etwas Mühe bekundet, ins Spiel zu finden. Nach einer Viertelstunde dominierten wir aber die Partie bis zur 65. Minute und haben in dieser Zeit drei schöne Tore erzielt. Mit den fünf Auswechslungen hat die Mannschaft den Faden verloren. Die Leistung der fünf neuen Spieler war für mich enttäuschend."
Die Analyse des neues FCZ-Cheftrainers war klar. Bereits nach dem ersten Spiel unterstrich Fringer, was er von seinem Team erwartet.

Testspiel nach vier harten Trainingstagen

Ohne die U21- und U19-Internationalen Oliver Buff, Raphael Koch, Josip Drmic, Asmir Kajevic und Berat Djimsiti sowie ohne die verletzten Spieler Yassine Chikhaoui, Mathieu Beda und Philippe Koch wollte Rolf Fringer in Rapperswil-Jona bereits die meisten seiner Kaderspieler zum Einsatz kommen lassen. Noch nicht im Aufgebot standen allerdings auch Mario Gavranovic und Jorge Teixeira. Beide stiessen erst gestern zur Mannschaft.

Der FC Zürich kam erst nach gut 15 Minuten ins Spiel. Dann war er klar das bessere Team und erzielte in den letzten sieben Spielminuten der ersten Halbzeit gleich drei Tore. Amine Chermiti, Neuzugang Burim Kukeli und Marco Schönbächler hiessen die Torschützen. In der zweiten Halbzeit kam es wie für Testspiele üblich zu einigen Wechseln im Team. Rolf Fringer tauschte in der 65. Minute gleich fünf Spieler aus. Der FCZ verlor danach irgendwie den Faden. Biel kam nun vermehrt in den Strafraum des Stadtclubs und verkürzte in der 80. Minute durch Giuseppe Morello und in der 85. Minute durch Garry Germann. Am Ende aber gewann der FC Zürich und konnte so einen positiven Start in die Saison verzeichnen.

Am Dienstag findet bereits das zweite Testspiel statt. Gegner in Richterswil ist wieder ein Challenge-League-Verein. Um 18:30 Uhr heisst es FC Zürich - FC Winterthur.

FC Zürich - FC Biel-Bienne 3:2 (3:0)

Grünfeld, Rapperswil-Jona - 360 Zuschauer - SR Huwiler

Tore: 38. Chermiti 1:0, 43. Kukeli 2:0, 45. Schönbächler 3:0, 80. Morello 3:1, 85. Germann 3:2

FC Zürich: Guatelli; Gonçalves (65. Di Gregorio), Benito, Glarner, Magnin (81. Gonçalves); Pedro Henrique, Kukuruzovic (65. Audino), Kukeli (65. Zouaghi), Nikci (65. Mariani); Chermiti (65. Brunner), Schönbächler

Bemerkungen: FCZ ohne Chikhaoui, Beda, Philippe Koch (alle verletzt), Buff, Drmic, Raphael Koch, Kajevic, Djimsiti (beginnen alle am Montag mit dem Training), Teixeira und Gavranovic (beide Trainingsrückstand). 8. Lattenschuss Schönbächler. 53. Lattenschuss Kukuruzovic.

 

ECAUnschlagbarTeleclubSRF