Testspiele

Sonntag, 1. Februar 2015, pli

Testspiel gegen Chiasso endet 1:1

Im letzten Testspiel vor der Wiederaufnahme der Meisterschaft trennte sich der FC Zürich vom FC Chiasso mit einem 1:1.

Nach einer ereignislosen Startviertelstunde tauchten die Tessiner in der 16. Minute erstmals gefährlich vor dem FCZ-Gehäuse auf. Parfait profitierte von einer Unachtsamkeit in der FCZ-Abwehr, Da Costa im FCZ-Tor konnte den Schuss jedoch über die Latte lenken. Der folgende Eckball landete auf dem Kopf von Magnetti, welcher das Heimteam mit 1:0 in Führung brachte. Den ersten FCZ-Schuss auf das gegnerische Gehäuse gab Francisco Rodriguez nach 21 Minuten ab, doch der Ball landete in den Händen des Torhüters. Der FCZ war zwar oft in Ballbesitz, viele Torchancen konnte er sich in der ersten Halbzeit jedoch nicht erarbeiten. Die beste vergab Armando Sadiku in der 35. Minute nach einem Zuspiel von Marco Schönbächler.

In der 52. Minute besass der FC Chiasso, der ohne den verletzten Andrea Guatelli antrat, die Möglichkeit zum zweiten Treffer, doch David Da Costa war zur Stelle. Ein schöner Angriff in der 62. Minute führte zum Ausgleich. Dimitri Oberlin war der Torschütze. Zwei Minuten später wäre Chiasso beinahe wieder in Führung gegangen, doch erneut war Da Costa bereit. In der Schlussphase der Partie war der FCZ dem Siegtreffer näher, bei Schönbächlers Abschluss hatte es jedoch zu viele Abwehrbeine dazwischen und auch Mike Kleiber war in der 89. Minute bei einem seitlichen Abschluss nicht mehr Erfolg vergönnt. So blieb es beim 1:1.

FCZ-Cheftrainer Urs Meier fasste das Geschehen wie folgt zusammen: „In der 1. Halbzeit haben wir uns schwer getan. Die 2. Halbzeit war besser, auch die Aggressivität stimmte dann.“


FC Chiasso – FC Zürich 1:1 (1:0)
Comunale / Riva IV, Chiasso – 310 Zuschauer – SR Gut

Tore: 16. Magnetti 1:0, 62. Oberlin 1:1

Zürich: Da Costa; Nef, Kecojevic, Djimsiti; Philippe Koch (46. Kleiber), Schneuwly (46. Cédric Brunner), Elvedi (70. Sarr), Schönbächler; Rodriguez (46. Maurice Brunner), Kajevic; Sadiku (46. Oberlin)

Bemerkungen: Zürich ohne Alesevic, Buff, Gavranovic, Raphael Koch, Yapi (alle verletzt / rekonvaleszent), Chermiti, Chikhaoui, Etoundi (alle mit Nationalteam unterwegs), Chiumiento, Kukeli, Malloth und Rikan (alle nicht im Aufgebot oder angeschlagen), dafür mit dem Testspieler Sangoné Sarr.

Verwarnungen: 29. Diarra (Foul), 75. Quaresima (Foul) 

 

ECAUnschlagbarTeleclubSRF