Medienspiegel

Uli Forte zwischen Freude und Trauer

Mit dem 4:0 in Wil hat der FC Zürich zum Siegen zurückgefunden. Der FCZ-Trainer war dennoch nicht ganz glücklich.

Noch keine Bankrotterklärung

Der FC Zürich siegt beim von Insolvenz bedrohten FC Wil 4:0

«Keine tote Truppe»

FCZ-Trainer Uli Forte erwartet heute einen FC Wil, dessen Spieler um ihr Leben rennen.

Mit viel Drang nach vorne

Mit 18 hat sich FCZ-Aussenspielerin Naomi Mégroz bereits in den Kreis des Schweizer Frauen-Nationalteams gespielt. Die Greifenseerin kann sich am Cyprus Cup für die anstehende EM in Holland aufdrängen.

Der FCZ verschenkt Punkte

Der Leader Zürich erreicht auch im zweiten Spiel nach der Winterpause nicht den ersten Sieg. Im Spitzenkampf gegen Xamax resultiert trotz langer Überzahl nur ein 1:1.

Ein überheblicher FCZ bestraft

Er führt 1:0 und ist lange in Überzahl. Doch am Ende muss der FCZ gegen Xamax mit dem 1:1 zufrieden sein.

Aus der Niederlage bei Servette lernen

Nach dem 1:2 in Genf tritt der FCZ heute zum Spitzenspiel gegen Verfolger Xamax an. Trainer Uli Forte fordert eine Reaktion auf die erste Niederlage in der Challenge League.

Zürich hält den Anschluss an die Spitze

Kaum aus dem Trainingslager zurück, galt es für den FC Luzern und den FC Zürich Frauen in einem Nachtragsspiel bereits wieder ernst. Zürich konnte damit an die Leistungen in den Testspielen anknüpfen, für Luzern wurde es zur ersten Enttäuschung im neuen Jahr.

Kuster muss sich mit den FCZ-Frauen sputen

Mit zwölf Punkten Rückstand auf Leader Neunkirch starten die Frauen des FC Zürich heute in die NLA-Rückrunde. «Wir sind aber bereit, alles für die Titelverteidigung zu geben», betont die Kaltbrunnerin Selina Kuster, welche in der Abwehr spielt.

FCZ nicht mehr unantastbar

Im ersten Spiel der Rückrunde, im 19. Spiel insgesamt, muss der FC Zürich die erste Niederlage in der Challenge League hinnehmen. Er verliert bei Servette 1:2.

Der FCZ erstmals geschlagen: Ein 1:2 gegen Servette

Die Zürcher haben Chancen zur Führung, doch Sauthier und Nsame schiessen die Genfer zum Sieg. Nächsten Montag kommt es zum Spitzenspiel FCZ - Xamax.

FCZ spielt auf erstem Hybridrasen der Stadt

Der FC Zürich verfügt auf seinem Trainingsgelände in Schwamendingen über den ersten Hybridrasen der Stadt. Die Mischung aus Natur- und Kunstrasen wird für ein Jahr getestet.

«Der FCZ macht wieder Freude»

Die Zürcher gehen als überlegener Leader in die Rückrunde der Challenge League. Der Sportliche Leiter Thomas Bickel will auch in der Super League zurück an die Spitze.

Über das Schweigen reden

Der FC Zürich kann den Wiederaufstieg in die Super League anpeilen – auch dank dem 36-jährigen Andris Vanins. Der lettische Nationalgoalie spielt bereits seine achte Saison in der Schweiz.

FCZ-Stürmer Sadiku steht vor dem Abgang

Zum Start in die Vorbereitung auf die Rückrunde ist das Leihgeschäft mit Lugano praktisch abgeschlossen.

Grau, grau, grau - und doch schillernd

In dichtem Nebel bezwingt der FCZ den FC Winterthur 2:0. Es ist ein Derby, das den Namen verdient, aber vor dem Abbruch steht.

Die FCZ-Überflieger: Hinten ein Methusalem, vorn der Jungspund

Goalie Andris Vanins und Stürmer Moussa Koné sind die Sieger, die Mittelfeldspieler Davide Chiumiento und Gilles Yapi die Verlierer.

Höhepunkt der Romantik

Es ist Halbzeit in der Challenge League, und der FC Zürich kann ein beruhigendes Fazit ziehen: Er führt die Tabelle mit 12 Punkten Vorsprung vor Neuenburg Xamax an. Auch wenn er wie in Winterthur manchmal leiden muss.

Marchesano erzielte das «Tor de Suisse»

Die Fans haben entschieden: Antonio Marchesanos herrlicher Schlenzer für den FCZ gegen St. Gallen ist das «Tor de Suisse» des Achtelfinal im Helvetia Schweizer Cup.

Tag der Fussball-Romantik

Winterthur - FCZ

«Bin nicht so heikel oder eitel»

Im dritten Teil der Adventsserie beantwortet der 34-jährige Alain Nef Leserfragen. Der in Wädenswil aufgewachsene Innenverteidiger gehört zu den Ältesten der 1. Mannschaft des FCZ.

«Wir haben schon viele Bussen verteilt»

Uli Forte spricht nach dem Aus in der Europa League darüber, wie wichtig Disziplin ist beim FC Zürich.

Der Präsident, der wieder geniessen kann

Für das letzte Spiel seines Abstiegsjahres fährt der FC Zürich am Montag zum FC Winterthur. Er tut es als unangefochtener Leader und wird erwartet von 9400 Zuschauern.

Verloren - und doch gewonnen

Der FC Zürich scheidet mit einem 0:2 gegen Osmanlispor aus der Europa League aus. Doch der Club hat in der Kampagne vieles richtig gemacht und zeigt sein Potenzial.

Mehr als ein Klub

Der FC Zürich steigt im Mai in die Challenge League ab – ein Schock für den Traditionsverein. Und für Alain Nef. Der FCZ ist seine Jugendliebe. Wie der Führungsspieler den Abstieg verarbeitet hat und wie sich der Klub davon erholt.

Mit neuem Etikett zum grossen Ziel

Der FCZ kann mit einem Erfolg heute (17 Uhr) gegen Osmanlispor als einziger Schweizer Club im Europacup überwintern. Helfen soll da auch die für einen Zweitligisten reichliche internationale Erfahrung.

«Werde alles in meine Rückkehr investieren»

Mike Kleiber stand nach seinem Kreuzbandriss kurz vor dem Comeback. Nun erlitt der Verteidiger des FC Zürich wieder dieselbe ­Verletzung. Mental verlangt der dritte Schicksalsschlag in Folge dem Oberriedner alles ab.

Humpelnd in den Endspurt

Nach dem 2:0 gegen Wil fokussiert sich Challenge-League-Leader Zürich nun auf das Husarenstück: das Überwintern im Europacup.

Ungebrochene Dominanz des FCZ

Der FC Zürich stürmt weiterhin dem Wiederaufstieg in die Super League entgegen. Die Stadtzürcher besiegenden FC Wil im Letzigrund 2:0.

Werbung