DE FR EN
CUP: FCZ Frauen ziehen dank 5:0-Auswärtssieg in die 1/8-Finals ein
UWCL: Das Auswärtsspiel in Graz ist angesetzt

CUP: FCZ Frauen ziehen dank 5:0-Auswärtssieg in die 1/8-Finals ein

Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen
Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen Bild: Peter Ganser / FCZ Frauen

Die Frauen des FCZ trafen, nach einem Freilos in der ersten, in der zweiten Cuprunde auf den FC Luzern Frauen aus der 1. Liga. Nach den Einsätzen mit den jeweiligen Nationalteams, wurden einige Stammspielerinnen an diesem Sonntag geschont. Daher kamen viele Nachwuchsspielerinnen zu Einsätzen im Fanionteam. Die Zürcherinnen traten von Beginn an mit dem nötigen Respekt gegenüber dem Spitzenteam aus der 1. Liga an, welches klar den Aufstieg als Saisonziel herausgegeben hat.
Die Züri-Frauen fanden schnell ins Spiel und liessen Ball und Gegnerinnen gekonnt laufen. Sie erspielten sich auch von Anfang an gute Chancen. Bereits nach zehn Minuten durfte das erste mal gejubelt werden. Patricia Willi lancierte gekonnt Lesley Ramseier die die Kugel letztlich souverän zur 1:0-Führung versenkte. Nur vier Minuten später erhöhte die Passgeberin gleich selbst auf 2:0. Ein optimaler Start und es ging im gleichen Tempo weiter. Jedoch vergab man die sich erspielten Chancen teils überhastet oder zu wenig genau. In der 31. Minute konnte Lesley Ramseier mit ihrem zweiten persönlichen Treffer auf 3:0 erhöhen. Sie profitierte dabei von einem Abpraller, nach Abschluss durch Adriana Leon, und stand einfach goldrichtig. Nun erhöhten die Zürcherinnen das Score praktisch im Minutentakt. Nur zwei Minuten später schoss Julia Stierli zum 4:0 und nochmals zwei Minuten später Adriana Leon, mit dem ersten Treffer für den FCZ, zum 5:0 ein. Mit diesem klaren Resultat, dass jedoch ein wenig zu tief ausfiel, ging es dann auch in die Pause.

Nach der Pause schien es so als hätte jemand im Spiel der Zürcherinnen den ‚Stecker‘ gezogen. Es waren kaum mehr zusammenhängende Aktionen mehr zu sehen, dazu schlichen sich Ungenauigkeiten ein und man hatte den Eindruck das man nur ein Programm abspielt. Die ganze Halbzeit lief dann auch recht emotionslos ab und die Dominanz aus der ersten war komplett weg. So kamen die Gastgeberinnen nun auch ins Spiel und zeigten stellenweise gute Ansätze, schienen aber teilweise zu Nervös die Chancen auch zu nutzen. So plätscherte das Spielgeschehen dahin und es waren keine Höhepunkte mehr zu verzeichnen – bis in der 83. Minute Adriana Leon zum Elfmeter antreten durfte. Die zuvor eingewechselte Yasemin Salman zeigte aber eine hervorragende Reaktion und konnte den Strafstoss halten.

Die FCZ Frauen ziehen mit einer sehr guten ersten Halbzeit in die nächste Runde des Schweizer-Cups ein. Dort wartet nun ein weiteres Team aus der 1. Liga. Der FC Walperswil ziert zur Zeit mit 5 Siegen aus 5 Spielen die Tabellenspitze.
Zuerst warten nun aber weitere harte Spiele in der Meisterschaft und die UEFA Women’s Champions League auf die Züri-Frauen. Den FCZ Frauen stehen nun mehrere ‚englische Wochen‘ bevor.

FC Luzern Frauen - FC Zürich Frauen 0:5 (0:5)
Sonntag, 25. September 2016, 15:00 Uhr
Allmend Luzern, 100 Zuschauer

Tore: 10. Ramseier (Willi) 0:1, 14. Willi (Leon) 0:2, 31. Ramseier (Leon, Willi) 0:3, 33. Stierli (Leon) 0:4, 35. Leon (Stierli) 0:5

FC Zürich Frauen: Friedli, Bernet, Gensetter (46. Andrade), Fischer (58. Hürlimann), Stierli, Cavicchia, Moser, Ramseier, Dubs, Willi (46. Van Niekerk), Leon
Ohne Einsatz: Studer

FC Luzern Frauen: Bregenzer (58. Salman), Räber, Schüpfer, Emmenegger, Küher, Dervishaj, Faden, Bösch, Niederberger (Egli), Stadelmann (50. Golla), Büchler
Ohne Einsatz: Bieri, Meier, Peter, Puentener

Bemerkungen: FCZ Frauen ohne Keller (Aufbau), Hofmann und Lienhard (Verletzt), Gut (U17-Nati), Deplazes, Franssi, Humm, Kuster, Mauron und Mégroz (Nicht im Aufgebot); FC Luzern Frauen ohne Kuchen, Kühne, Shala und Zihlmann (alle Verletzt)
83. Salman hält Elfmeter

Verwarnungen: keine

FC Luzern
0:5 (0:5)
FC Zürich Frauen
Allmend, Luzern 100 Zuschauer
Schiedsrichter

News

Déjà-vu gegen die YB-Frauen

Déjà-vu gegen die YB-Frauen

Erneuter 5:0 Sieg der FCZ Frauen.

Vorschau BSC Young Boys - FCZ Frauen

Vorschau BSC Young Boys - FCZ Frauen

Am Samstag, 18. Mai 2019 um 18:30 Uhr auf der Sportanlage Wyler in Bern.

Vier schnelle Tore zum Sieg

Vier schnelle Tore zum Sieg

Mit 4:0 gewinnen die Zürcherinnen gegen Servette FC Chênois Féminin.

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Am Mittwoch, 15. Mai 2019 um 20:00 Uhr auf der Sportanlage Heerenschürli in Zürich.

Alle News
Werbung