Das Stadtbad Zürich und die FC Zürich Frauen gehen Partnerschaft ein
Vorschau Meisterschaft - FC Aarau Frauen

3 -Punkte-Start in die Meisterschaft

In die neu strukturierte Nationalliga A Meisterschaft 2017 / 2018 durften die FC Zürich Frauen auf heimischen Rasen starten. Zuhause erwartete man den Aufsteiger aus Aarau.
Die FC Aarau Frauen durften nachträglich den freigewordenen Platz des FC Neunkirch in der Nationalliga A einnehmen. Nach einem knapp verpassten Aufstieg aus eigenen Kräften konnten sie so nachträglich jubeln.

Die Zürcherinnen kamen gut ins Spiel und gaben von Beginn an den Ton an. Nach einigen, ausgelassenen Chancen zu Beginn, gingen die FC Zürich Frauen nach 17 Minuten verdient in Führung.
Barla Deplazes war es, die einen quer ins Zentrum gelegten Ball von Fabienne Humm, ohne Probleme ins Tor schieben konnte.
Die tief stehenden Aarauerinnen hielten mit allen Kräften gegen die ballbesitzende Heimmannschaft.
Trotzdem konnten die Zürcherinnen in der 39. Minute zum 2:0 erhöhen! Malin Gut drückte, nach Vorlage von Meriame Terchoun, den Ball über die Linie.
Nach der Halbzeitpause wollten die Frauen aus Zürich mehr Tore erzielen und das Ergebnis deutlicher ausfallen lassen. Doch Aarau war es, das plötzlich zu Chancen kam. So war es Seraina Friedli, die nach einer Ecke, parieren musste. Aber die Tore blieben auf beiden Seiten aus. Nach vielen verpassten Möglichkeiten blieb das Ergebnis beim 2:0-Endstand.

Weiter geht es für die FC Zürich Frauen am nächsten Samstag um 16:30 Uhr. Sodann dürfen sie erneut auf heimischem Terrain antreten. Zu Gast werden die Frauen des FC Basel sein.

FC Zürich Frauen
2:0 (2:0)
FC Aarau Frauen
Deplazes (17.)
Gut (39.)
Ramseier (55.)
Höltschi (54.)
Büchi (85.)
150 Zuschauer
Schiedsrichter Rinaldi Stefan

FC Zürich Frauen

21Friedli
5Bühler
7M. Moser
8Stierli
10 R Moser
11Deplazes68.
12Gut79.
20Humm (c)
24Terchoun
25Ramseier58.
26Abbé

Auf der Bank

1Stutz (ET)
4Cavicchia79.
9Willi68.
13Zehnder58.
15Bernet
16Lienhard
29Baumann

FC Aarau Frauen

1Kohler (c)
2Tiller
3Sylvestre
5Lahmici
7Jenzer
8Notter
9Höltschi
13Roth
16Gloor 90.+2
20Büchi
22Stierli

Auf der Bank

4Suter90.+2
11Trutmann
18Schneider (ET)

News

Happy Birthday, Annina Enz!

Happy Birthday, Annina Enz!

Unsere Mittelfeldspielerin wird 20 Jahre alt

Happy Birthday, Ella Ljustina!

Happy Birthday, Ella Ljustina!

Unsere Mittelfeldspielerin wird 18 Jahre alt

Meisterschaften der FCZ Frauen und der Nachwuchsmannschaften abgebrochen

Meisterschaften der FCZ Frauen und der Nachwuchsmannschaften abgebrochen

Alle derzeit ausgesetzten Meisterschafts- und Cupwettbewerbe der Saison 2019/2020 mit Ausnahme der RSL, BCL und des Helvetia Schweizer Cups werden abgebrochen und nicht gewertet.

50 Jahre Schweizer Frauenfussball-Liga

50 Jahre Schweizer Frauenfussball-Liga

Heute vor 50 Jahren wurde die SDFL gegründet.

Alle News
Anzeige