DE FR EN
Im Schweizer Cup zu Gast in Derendingen
Vorschau CL Quali #3 - ZFK Minsk

Die FCZ Frauen qualifizieren sich für die UEFA Women's Champions League!

Im letzten Qualifikationsspiel für die UEFA Women's Champions League (UWCL) trennten sich die FCZ Frauen mit dem ZFK Minsk heute Abend torlos Remis. Nach zwei Siegen (2:1 gegen Olimpija Ljubljana, 5:0 gegen Birkirkara) und dem Unentschieden beendet das Team von Cheftrainer Luca Fiorina das Qualifikationsturnier in Ljubljana mit sieben Zählern hinter den punktgleichen, aber mit der besseren Tordifferenz vorweisenden Weissrussinnen auf dem zweiten Tabellenplatz. Trotz dieses zweiten Ranges haben die Zürcherinnen jedoch allen Grund zum Jubeln und qualifizieren sich als beste zweitklassierte Mannschaft für die 1/16-Finals der UWCL!

Spielbericht des 0:0 gegen den ZFK Minsk

Im letzten Spiel zur Qualifikation für die UEFA Women’s Champions League trafen die FC Zürich Frauen auf den ZFK Minsk aus Weissrussland.
Die Zielvorgabe beider Mannschaften war klar: Keiner der beiden wollte in der Qualifikation scheitern. Jedoch lag der Vorteil auf der Seite der Weissrussinnen, welche aufgrund der besseren Tordifferenz bei einem Unentschieden weiterkommen würden. Die FC Zürich Frauen mussten bei nur einem Punkt auf fünf weitere Mannschaften hoffen.

Im Vergleich zu den vorangegangenen Tagen, bei welchen jeweils tropische Temperaturen von ca. 33 Grad Celsius herrschten, begann die Partie bei windigen und kühleren Wetterverhältnissen. Zusätzlich mussten die Zürcherinnen bereits von Beginn an einen schweren Rückschlag verkraften. Sandrine Mauron musste sich nach nur acht Minuten auf den Weg ins Spital machen, da sie eine Knieverletzung am Weiterspielen hinderte. In der Folge wurde Mauron durch Seraina Piubel ersetzt.
Nun merkte man bei den Zürcherinnen den Siegeswillen umso mehr. Die drei Punkte für die nächste Runde der letzten 32 Mannschaften sollten her. Schnell zeigten die FC Zürich Frauen was in ihnen steckt. Durch eine grosse Laufbereitschaft und auch Spielintelligenz konnten viele Chancen herausgespielt werden. Mit einer gewissen Härte und Kampf entwickelte sich die Begegnung zur besten der letzten Tage. Das Team liess sich nicht aus der Ruhe bringen. Auch als in der Halbzeitpause der Platz durch den einsetzenden Dauerregen unter Wasser gesetzt wurde. Oder in der zweiten Halbzeit Blitze über den Himmel zuckten.
Die Zürcherinnen spielten sich nach und nach mehr Chancen heraus und kontrollierten das Spiel weitgehend. Das entscheidende Tor wollte jedoch bis zum Ende nicht fallen.

Das Hoffen und Bangen auf die Spielausgänge der anderen Partien hat den FC Zürich Frauen das erwünschte Ergebnis beschert und sie konnten als bester Gruppenzweiter in die Runde der letzten 32 der UEFA Women ́s Champions League einziehen.

ZFK Minsk
0:0 (0:0)
FC Zürich Frauen
Khimich (45.)
Kozyupa (48.)
Duben (80.)
Slesarchik (92.)
Ramseier (22.)
Terchoun (34.)
Deplazes (62.)
Terchoun (84.)
Abbé (92.)
Schiedsrichter Eleni Lampadariou (GRE)

ZFK Minsk

12Kovalchuk (c)
2Beshten
7Borisenko68.
8Kozyupa
9Linnik
11Duben
13Khimich
15Ampah
18Shmatko
30Njolle
31Pilipenko

Auf der Bank

1Miklashevich (ET)
4Lynko
6Miroshnichenko
19Yushko
21Slesarchik68.
77Belaya
99Abambila

FC Zürich Frauen

21Friedli
5Bühler
7M. Moser
8Stierli
11Deplazes
14Fischer
19Mauron8.
20Humm (c)
24Terchoun
25Ramseier78.
26Abbé

Auf der Bank

9Willi78.
10R. Moser
12Gut
15Bernet
16Lienhard
17Piubel 8.
31Herzog (ET)

News

Déjà-vu gegen die YB-Frauen

Déjà-vu gegen die YB-Frauen

Erneuter 5:0 Sieg der FCZ Frauen.

Vorschau BSC Young Boys - FCZ Frauen

Vorschau BSC Young Boys - FCZ Frauen

Am Samstag, 18. Mai 2019 um 18:30 Uhr auf der Sportanlage Wyler in Bern.

Vier schnelle Tore zum Sieg

Vier schnelle Tore zum Sieg

Mit 4:0 gewinnen die Zürcherinnen gegen Servette FC Chênois Féminin.

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Am Mittwoch, 15. Mai 2019 um 20:00 Uhr auf der Sportanlage Heerenschürli in Zürich.

Alle News
Werbung