DE FR EN
NLA: Vorschau aufs Trainingslager in Spanien
Luana Bühler neu bei den FCZ Frauen

FCZ'lerinnen unterwegs mit Natiteams

Ab nächster Woche sind einige Spielerinnen der FCZ Frauen zu Zusammenzügen/Trainingslagern mit ihren Nationalteam aufgeboten. Dies macht die ohnehin schon kurze Vorbereitungsphase für das NLA-Team noch ein bisschen kürzer. Auf die Natispielerinnen kommt somit bereits Anfang des Jahres ein vollgepacktes Programm zu.

A-Nati:
Das A-Nationalteam trifft sich vom 16. bis 25. Januar zu einem Trainingslager in Valencia (Spanien). Fünf FCZ-Spielerinnen stehen im Aufgebot von Nationaltrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Zu den Debütantinnen im A-Team gehört auch Naomi Mégroz, welche ihr erstes Aufgebot für die A-Nati erhalten hat. Zudem reisen mit Seraina Friedli, Selina Kuster, Sandrine Mauron und Nicole Studer vier weitere FCZ-Spielerinnen mit nach Spanien. Fabienne Humm fehlt verletzungsbedingt und Barla Deplazes muss wegen Prüfungen passen. Patricia Willi ist auf 'Pikett'.

U19-Nati:
Das Team von Nationaltrainerin Nora Häuptle reist vom 16. bis 22. Januar nach Portugal ins Trainingslager. Hier stehen ebenfalls fünf FCZ-Spielerinnen im Aufgebot: Kim Dubs (bis Sommer zu YB ausgeliehen), Fiona Flühler (U19), Yara Hofmann (NLA), Nathalie Lienhard (NLA) und Annina Rauber (U21).

U17:
Auch das U17-Team von Monica Di Fonzo trifft sich vom 18. bis 21. Januar zu einem Kurz-Trainingslager. Das Team bleibt in der Schweiz und trifft sich inTenero. Im Aufgebot stehen vier FCZ'lerinnen: Malin Gut (NLA), Zora Kilias (U17), Luna Lempérière (U19) und Seraina Piubel (U21)

Finnland (A-Nati):
Sanni Franssi hat ein Aufgebot für das finnische A-Nationalteam erhalten, welches sich vom 16. bis 23. Januar zu einem Zusammenzug mit zwei Testspielen gegen Russland und die Slowakei trifft.

A-Nati
U19-Nati
U17-Nati

News

Unsere FCZ Frauen bei der EM

Mit Kampfgeist und Leidenschaft, auf und neben dem Platz, haben sie es den Favoritinnen aus Frankreich sehr schwer gemacht. Die nötigen drei Punkte waren zum Greifen nah.

NLA-Staff komplett

Neue Gesichter im Trainerstab

Der neue Spielplan 2017/2018 ist da

Heimspiel gegen Aarau am ersten Spieltag

Freilos in der ersten Cuprunde

Aufgrund der Teilnahme am UEFA-Women's-Champions-League-Qualifikationsturnier

Alle News
Werbung