Rahel Moser rückt per sofort in die NLA auf
Die FCZ Frauen beenden per Ende Saison 2016/2017 die Zusammenarbeit mit NLA-Cheftrainer Dorjee Tsawa

NLA: Testspiel gegen Fundación Albacete

Gestern bestritten die Frauen des FCZ ihr ersten von zwei Testspielen im diesjährigen Trainingslager. Dabei führte der Weg nach Albacete um dort gegen Albacete Balompié zu spielen. Dieser Klub hat einen ganz berühmten Besitzer und zwar den Barcelona-Mittelfeldregisseur Andres Iniesta. Für diesen Klub spielten Andres Iniesta auch in seiner Jugendzeit. Das dortige Trainingszentrum ist auch mit seinem Namen versehen.

Das Frauenteam von Albacete spielt in der Primera Division und belegt zur Zeit den 13. Tabellenrang und war somit ein guter Gradmesser. Das Ziel war das alle Spielerinnen, ausser den angeschlagenen, mindestens eine Halbzeit spielen konnten. Somit waren die beiden 'Halbzeit-Teams' auch unterschiedlich aufgestellt und auch die Nachwuchsspielerinnen sollten dabei Verantwortung übernehmen und Spielzeit bekommen.
Nach der lange Anreise brauchte das Team ein bisschen um ins Spiel zu kommen. Dies gelang aber sehr rasch und die Züri-Frauen liessen ihre spielerische Stärke bereits da eine oder andere Mal aufblitzen. In der 29. Minute durfte Sàra Krisztin über ihren ersten Treffer im Dress der FCZ Frauen jubeln. Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Pause. Auf die neue Halbzeit kamen zehn neue Kräfte und der Beginn wurde kurz 'verschlafen' was auch den Ausgleich nach nur zwei Minuten zur Folge hatte. Die Zürcherinnen fingen sich aber sofort und übernahmen ab dann klar das Spieldiktat und blieben bis zum Ende der Partie die klar bessere Mannschaft. Barla Deplazes erhöhte in der 65. Minute mit einer klasse Einzelleistung das Score auf 2:1. Nur drei Minuten später resultierte, aus einer nicht weniger schön herausgespielten Aktion, das 3:1 durch Selina Kuster.

Es war eine sehr guter Test und die Mannschaft zeigte eine sehr gute Leistung nach diesen harten Trainings und völlig unterschiedlichen Aufstellungen.

Fundacion Albacete - FC Zürich Frauen 1:3 (0:1)
Mittwoch, 01. Februar 2017, 17.00Uhr
Estadio Andres Iniesta, Albacete

Tore: 29. Krisztin 0:1, 47. Albacete (Nr. 10) 1:1, 65. Deplazes 1:2, 68. Kuster (Franssi) 1:3

FC Zürich Frauen: Friedli (46. Studer), Lienhard (46. Moser/71. Bernet), Gensetter (46. Cavicchia), Moser (46. Stierli), Enz (46. Mégroz), Mauron (46. Hofmann), Ramseier (46. Gubler), Bernet (46. Kuster), Kümin (46. Gut), Humm (46. Franssi), Krisztin (46. Deplazes)

Bemerkungen: FC Zürich Frauen ohne Willi (verletzt), Bühler (Rekonvaleszent)

News

Alle SFV-Spiele vom Wochenende verschoben

Alle SFV-Spiele vom Wochenende verschoben

Das Spiel zwischen Lugano und den FCZ Frauen findet nicht statt.

3:1 Sieg gegen St.Gallen-Staad

3:1 Sieg gegen St.Gallen-Staad

3 Punkte im ersten Heimspiel des Jahres

Erstes Heimspiel der Rückrunde

Erstes Heimspiel der Rückrunde

Die FCZ Frauen treffen auf den FC St.Gallen-Staad

Happy Birthday, Lydia Andrade!

Happy Birthday, Lydia Andrade!

Unsere Stürmerin wird 21 Jahre alt

Alle News
Anzeige