DE FR EN
Vorschau Meisterschaft II - Lugano Femminile
Vorschau Meisterschaft II - FC Basel

Punkteteilung im Spitzenspiel

Das Spitzenspiel der NLA: FC Basel – FC Zürich Frauen.
Kalte Temperaturen – leichter Regen – nasser Rasen.

Heute wollten die Zürcherinnen die alleinige Tabellenführung erobern. Dies war jedoch nur mit einem Sieg und den damit verbundenen drei Punkten möglich.

Das Spiel startete spannend. Beide Teams schenkten sich nichts. Allerdings waren die Zürcherinnen durch mehr Ballbesitz und den besseren Chancen, das bessere Team auf dem Platz. Doch ohne Tor, kein Sieg. Der Ball wollte einfach nicht hinter die Torlinie der Baslerinnen.
In der zweiten Halbzeit waren es Patricia Willi und Fabienne Humm die Stenia Michel im Tor der Heimmannschaft mehrfach prüften. In der 69. Minute wurde den FCZ'lerinnen ein Penalty zugesprochen, welchen Patricia Willi ins untere Eck verwerten wollte, jedoch hatte auch hier Stenia Michel etwas dagegen und brachte ihre Finger dazwischen. So blieb es weiterhin beim 0:0.
In der Schlussphase kam alles anders. Die sich in den zweiten 45 Minuten immer mehr zurückziehenden Baslerinnen gingen mit 1:0 in Führung. Rachel Rinast packte in der 86. Minute einen Sonntagsschuss aus ca. 20m Entfernung zum Torerfolg aus. Nun wurde die bereits sehr intensive Partie noch hitziger. Zürich drückte auf den Ausgleich, welcher ihnen in der 90. Minute durch Fabienne Humm gelang. Im Fallen konnte sie einen Ball im hohen Bogen ins Tor befördern. 1:1-Ausgleich – zwei Tore in nur vier Minuten.
In der Nachspielzeit war es Seraina Friedli die einen erneuten Rückstand verhindern konnte.
Somit wurden die Punkte nach Schlusspfiff aufgeteilt.

Nun waren beide Teams die Tabellenführung los und der FC Luzern konnte mit einem Sieg gegen Aarau den ersten Tabellenplatz erben.

Weiter geht es für die FCZ'lerinnen am nächsten Samstag, 18. November 2017, im Heimspiel gegen Lugano Femminile. Anpfiff ist um 18:30 Uhr auf der Sportanlage Heerenschürli.

FC Basel 1893
1:1 (0:0)
FC Zürich Frauen
Rinast (86.)
Abbé (34.)
Humm (90.)
150 Zuschauer
Schiedsrichter Schmölzer Michèle

FC Basel 1893

1Michel (c)
2Percival
4Liebhart
6Bunter
7Horvat
9Rinast
11Beckmann
13Jaser
19Brunner
21Banecki90.
27Bangerter72.

Auf der Bank

25Böni (ET)
8Sundov72.
10Rey
26Hoti
32Peromingo
33Klotz90.

FC Zürich Frauen

21Friedli
7Moser M.
8Stierli
9Willi90.
12Gut
13Zehnder
14Fischer
20Humm (c)
25Ramseier72.
26Abbé
29Baumann

Auf der Bank

31Herzog
5Bühler
10Moser R.
11Deplazes72.
15Bernet
17Piubel
22Krisztin90.

News

Punkt reicht zur Tabellenführung

Ohne Tore - Kein Sieg. FC Zürich Frauen - Lugano Femminile 0:0

Vorschau Meisterschaft II - Lugano Femminile

Am Samstag, 18.11.2017 treffen die FC Zürich Frauen auf Lugano Femminile. Anpfiff ist um 18:30 Uhr auf der Sportanlage Heerenschürli.

Vorschau Meisterschaft II - FC Basel

Im Spitzenspiel der NLA treffen die FC Zürich Frauen auswärts auf den FC Basel.

Cup-Heimspiel gegen den FC Basel

Im 1/4 Finale des Schweizer Cup treffen die FC Zürich Frauen im Heimspiel auf den FC Basel.

Alle News
Werbung