Trainingscamp mit Portugal
Vorschau FCZ Frauen - Lugano Femminile

Ohne Punktverlust in die Winterpause

Die FC Zürich Frauen schliessen die erste Hälfte der Meisterschaft 2018/2019 als Wintermeister ab. Ohne auch nur einen Punktverlust gewannen die Zürcherinnen alle 13 Spiele.

Auch das letzte Spiel des Jahres 2018 gewannen die FCZ'lerinnen mit 2:1 auf der Sportanlage Heerenschürli. Zu Gast war an diesem Abend Lugano Femminile, der aktuell Zweitplatzierte der Nationalliga A Meisterschaft.
Die Partie wurde erstmals in dieser Meisterschaft auf dem Kunstrasensplatz ausgetragen. Die zunehmende Kälte machte allen Spielerinnen sichtliche Schwierigkeiten.
Nach einer sehr ausgeglichenen ersten Hälfte ging es torlos in die Halbzeitpause.
In den zweiten 45 Minuten waren die FCZ Frauen effizienter. Patricia Willi erzielte in der 51. Minute die 1:0 Führung. In der 64. Minute konnte Coumba Sow mit einem Weitschuss zum 2:0 erhöhen. Nach einem Eckball konnten die Luganesi 10 Minuten vor Schluss nochmals auf 2:1 verkürzen. Doch die drei Punkte blieben in Zürich.

Die FC Zürich Frauen bedanken sich für die Unterstützung in der ersten Saisonhälfte und freuen sich bereits auf die zweite Saisonhälfte.

FC Zürich Frauen
2:1 (0:0)
Lugano Femminile
Willi (51.)
Sow (64.)
Fischer (64.)
Mauron (92.)
O Neill (78.)
Horn (92.)
Schiedsrichter

FC Zürich Frauen

31Herzog
2Mégroz 78.
7Moser M. 88.
9Willi
13Zehnder
14Fischer
15Bernet
18Sow
20Humm (c)
22Baumann
26Abbé

Auf der Bank

21Stutz (ET)
10Moser R.
16Enz
17Piubel
19Mauron 78.
25Ramseier 88.

Lugano Femminile

1Horn
2O Neill
3Greco
4Nieto
7Curtin L. (c)
9Curtin C.
11Wenger
15Von Ballmoos
17Maksuti
20Doll
21Dickerman 77.

Auf der Bank

12Ubaldi (ET)
8Pedrazzini
10Granados 77.
14La Greca
19Bytyqi 69.
22Gregorio

News

Kantersieg gegen Lugano

Kantersieg gegen Lugano

Die FCZ Frauen siegen 8:1

Happy Birthday, Barla Deplazes!

Happy Birthday, Barla Deplazes!

Die FCZ-Spielerin wird 24 Jahre alt

Fabienne Humm trifft erneut fürs Nationalteam

Fabienne Humm trifft erneut fürs Nationalteam

Treffer beim 5:0 Sieg gegen Rumänien

2:0 Sieg gegen St.Gallen-Staad

2:0 Sieg gegen St.Gallen-Staad

Die FCZ Frauen gewinnen auswärts

Alle News
Anzeige