DE FR EN
Vorschau Meisterschaft IV - Lugano Femminile
Vorschau Meisterschaft IV - FC Basel 1893

Punkteteilung im Spitzenkampf

Die FC Zürich Frauen zu Gast in Basel. Das Spitzenspiel der Nationalliga A. Der zweitplatzierte FC Basel 1893 gegen den Tabellenführer aus Zürich. Für die Zürcherinnen war klar, mit einer Niederlage hätten sie es nicht mehr in der eigenen Hand.

Die Frauen des FC Basel 1893 machen bereits früh viel Druck und stellten alle Räume zu. Die Zürcherinnen versuchten trotzdem Lösungen zu finden und die kleinstsen Freiräume zu nutzen. Früh merkte man, dass es heute ein spannendes Spiel wird. Beide Teams wollten die drei Punkte holen.
Nach einigen Chancen der FCZ'lerinnen waren die FCB'lerinnen jedoch effektiver. Nach einem Schnittstellen Pass konnte die Baslerin Rachel Rinast in der 32. Minute im Alleingang auf Seraina Friedli zulaufen und den Ball eiskalt zum 0:1 im Tor unterbringen. Die Zürcherinnen mussten einem Rückstand nachlaufen und eine bessere Chancenauswertung an den Tag legen.

Die Zürcherinnen starteten spielsicherer in die zweiten 45 Minuten. Fabienne Humm nutzte einen Pfostenabpraller und rutschte mit dem Ball über die Torlinie. Ausgleich in der 69. Minute. Doch auch heute fehlte die Sicherheit in der Torausbeute. Egal wie nah der Ball der Torlinie war, darüber wollte er erstmal nicht mehr.
Erst kurz vor Schluss wurde es nochmals spannend. In der 85. Minute war Julia Stierli zur Stelle und köpfte den Ball ins Tor.
Führung für die Zürcherinnen kurz vor Schluss. Doch jeder, der die letzten Direktbegegnungen verfolgte, wusste, dass Vorsicht geboten ist. Und so war es. Rachel Rinast konnte in der 92. Minute ausgleichen. 2:2 im Topspiel.

Keine Änderung der Tabellenspitze, aber auch kein grösserer Vorsprung der Zürcherinnen. Weiterhin ist Spannung im Rennen um die Meisterschaft angesagt.

Weiter geht es am nächsten Samstag, 5. Mai 2018 im Heimspiel gegen Lugano Femminile. Anpfiff ist um 16:00 Uhr.

FC Basel 1893
2:2 (1:0)
FC Zürich Frauen
Rinast (32.)
Beckmann (48.)
Percival (59.)
Rinast (92.)
Zehnder (25.)
Humm (69.)
Stierli (85.)
Piubel (93.)
400 Zuschauer
Schiedsrichter Grundbacher Désirée

FC Basel 1893

1Michel (c)
2Percival
7Horvat70.
8Sundov
9Rinast
11Beckmann
13Jaser77.
19Brunner
21Banecki
29Hirschi
30Marti

Auf der Bank

25Böni (ET)
4Liebhart70.
26Hoti
27Bangerter77.
28Rey

FC Zürich Frauen

21Friedli
2Mégroz46.
7Moser M.
9Willi90.
10Moser R.
13Zehnder
14Fischer
15Bernet65.
20Humm (c)
25Ramseier
26Abbé

Auf der Bank

1Stutz (ET)
4Cavicchia
5Bühler46.
8Stierli65.
11Deplazes
16Piperata
17Piubel90.

News

Déjà-vu gegen die YB-Frauen

Déjà-vu gegen die YB-Frauen

Erneuter 5:0 Sieg der FCZ Frauen.

Vorschau BSC Young Boys - FCZ Frauen

Vorschau BSC Young Boys - FCZ Frauen

Am Samstag, 18. Mai 2019 um 18:30 Uhr auf der Sportanlage Wyler in Bern.

Vier schnelle Tore zum Sieg

Vier schnelle Tore zum Sieg

Mit 4:0 gewinnen die Zürcherinnen gegen Servette FC Chênois Féminin.

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Am Mittwoch, 15. Mai 2019 um 20:00 Uhr auf der Sportanlage Heerenschürli in Zürich.

Alle News
Werbung