DE FR EN
Andy Ladner wird neuer Cheftrainer bei den FCZ Frauen
Verabschiedungen

Punkteteilung zum Abschluss

Zum Abschluss der Nationalliga A Saison 2017/2018 mussten die FC Zürich Frauen gegen die Frauen der BSC Young Boys ran. Ein Duell auf Augenhöhe. Auf heimischen Rasen der Sportanlage Heerenschürli durften die FCZlerinnen nochmals vor mehr als 150 Zuschauern auflaufen.

Das Spiel startete eher ruhig. Die ersten 45 Minuten entstanden nur wenige Torchancen - doch trotzdem wurde attraktiver Fussball geboten.
In der zweiten Halbzeit kamen die Zürcherinnen wacher aus der Kabine. So war es bereits in der 49. Minute Patricia Willi die zum 1:0 traf. Nur 10 Minuten später konnte sie ihren persönlichen Doppelpack schnüren und zum 2:0 erhöhen. Diese zwei Tore Führung gab den Zürcherinnen das kleine Gefühl von Sicherheit. Zu viel Sicherheit, denn es ging schneller als man dachte. In der 66. sowie in 78. Minute konnten die YB-Frauen den Ball im Netz unterbringen und damit zum 2:2 ausgleichen. Die FCZ'lerinnen liesen die YB-Frauen noch in Gedanken jubeln, während Fabienne Humm den Ball bereits zur erneuten 3:2 Führung ins Tor einköpfte. Es lagen nicht einmal 60 Sekunden zwischen diesen beiden Treffern.
Doch daraufhin kam es immer wieder zu brenzligen Situationen im Zürcher Strafraum. In der 85. Minute nutzte dann Mimoza Hamidi der YB-Frauen ihre Chance zum 3:3 Ausgleich. Sechs Tore in 45 Minuten, mehr Spektakel gibt es selten. Zusätzlich konnte Patricia Willi sich mit 25 Toren in dieser Spielzeit zur Torschützenkönigin schiessen. Diesen Titel muss sie jedoch mit Eunice Beckmann vom FC Basel 1893 und Caroline Müller vom Grasshopper Club Zürich teilen. Alle drei konnten in dieser Saison die gleiche Anzahl an Toren erzielen.

Nach der Pokal- und Medaillenübergabe an diesem Spieltag liegt Fokus der Zürcherinnen nun zu 100% auf dem Cupfinal. Am 2. Juni 2018 treffen die Zürcherinnen im Finale des Schweizer Cup auf Lugano Femminile. Anstoss ist um 17:00 Uhr in der Tissot Arena in Biel.

Die FC Zürich Frauen freuen sich auf eine tatkräftige Unterstützung in Biel.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich Frauen
3:3 (0:0)
BSC Young Boys
Zehnder (43.)
Willi (49.)
Willi (59.)
Humm (79.)
Lehmann (66.)
Neuhaus (78.)
Hamidi (85.)
150 Zuschauer
Schiedsrichter Anex Deborah

FC Zürich Frauen

1 Stutz
4Cavicchia
7Moser M.57.
8Stierli
9Willi82.
10Moser R.
13Zehnder
14Fischer
20Humm (c)
26Abbé
29Baumann67.

Auf der Bank

21Friedli (ET)
2Mégroz67.
5Bühler
6Kuster
11Deplazes82.
15Bernet
17Piubel57.
25Ramseier

BSC Young Boys

31Studer
7Müller
9Ismaili
10Widmer
12Hurni
13Lehmann
17Mayland76.
20Calo (c)
22Schmid
24Dubs69.
25Gillmann67.

Auf der Bank

28Burla (ET)
6Hamidi69.
8Neuhaus67.
15Guede76.

News

FCZ'lerinnen für die Schweiz aktiv

FCZ'lerinnen für die Schweiz aktiv

Vier Zürcherinnen unterwegs mit der A-Nationalmannschaft.

Die FCZ Frauen starten mit zwei neuen Staffmitgliedern in die Vorbereitung

Die FCZ Frauen starten mit zwei neuen Staffmitgliedern in die Vorbereitung

Assistenztrainer Ivan Martirano und Masseurin Sandra Steinmann schliessen sich den FCZ Frauen an.

Danke Marina Sprecher!

Danke Marina Sprecher!

Physiotherapeutin Marina Sprecher hat die FCZ Frauen in der Winterpause verlassen.

Die FCZ Frauen wünschen frohe Festtage

Die FCZ Frauen wünschen frohe Festtage

Frohe Weihnachten!

Alle News
Werbung