DE FR EN
Vorschau Meisterschaft III - FC Yverdon Féminin
Vorschau Cup - FC Basel 1893

Sieg im Cup Topspiel

Viertelfinale im Schweizer Cup. Ein Topspiel auf der Sportanlage Heerenschürli, die FC Zürich Frauen treffen auf die Frauen des FC Basel 1893. Den direkten Vergleich in der Meisterschaft konnten die Zürcherinnen erst vor zwei Wochen für sich entscheiden. Doch im Cup werden die Karten neu gemischt. Alles oder nichts.

Das Spiel begann sehr spielsicher. Die Zürcherinnen liessen den Ball ruhig und ohne jegliche Nervosität in den eigenen Reihen laufen. Dadurch entstanden auch einige Möglichkeiten. Naomi Mégroz war es schliesslich, die in der 24. Minute die Zürcherinnen mit 1:0 in Führung brachte. Daraufhin kippte das Spiel immer mehr für die Zürcherinnen. Basel wurde zunehmend nervöser und machte Fehler in den eigenen Reihen. Fabienne Humm konnte eine Unsicherheit nutzen und in der 44. Minute zur 2:0 Führung einschieben. Einige Sekunden vor der Halbzeit war es den FCZ'lerinnen sogar noch möglich auf 3:0 zu erhöhen. Eine Flanke von Riana Fischer wurde durch eine Baslerin ins eigene Tor gelenkt. Ein drei Tore Polster zur Halbzeit hätte niemand erwartet.

Auch in der zweiten Halbzeit versuchten die Zürcherinnen ihr Spiel durchzuziehen. Von aussen sah es aus, als hätte Basel ein Weiterkommen bereits abgehackt. Doch dann kam die Wende. In der 64. Minute verkürzte Kristina Sundov mit einem Tor genau in den Winkel zum 3:1. Die Zürcherinnen standen in diesen Minuten komplett neben sich. So war es Eunice Beckmann die nur drei Minuten später auf 3:2 verkürzte. Da war das drei Tore Polster dahin. Ein Tor – beide Teams kämpften bis zum Umfallen. Basel machte Druck auf den Ausgleich. Sie erspielten sich immer mehr Torchancen. Die FCZ'lerinnen warfen sich mit aller Kraft dagegen. In den letzten 15 Minuten wurde es immer enger. Der Ausgleich war zum Greifen nah. Doch der Ball ging, zum Glück der Zürcherinnen, einfach nicht über die Linie. Erst in der 94. Minute war es die eine Minute zuvor eingewechselte Antigona Kuqi, die das erlösende 4:2 schoss. Mit dem Abpfiff war die Erleichterung gross. Eine spannende Partie und am Ende ein glücklicher Sieg.

Weiter geht es bereits am Mittwoch, 21.03.2018. Im Heimspiel erwarten die Zürcherinnen die Gäste aus Yverdon. Anpfiff ist um 19:30 Uhr.
Hopp Züri!

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
FC Zürich Frauen
4:2 (3:0)
FC Basel 1893
Mégroz (23.)
Humm (44.)
Eigentor (48.)
Friedli (66.)
Kuqi (94.)
Buser (24.)
Sundov (64.)
Beckmann (67.)
Rinast (88.)
Sportanlage Heerenschürli, Zürich
Schiedsrichter Kilic Ali

FC Zürich Frauen

21Friedli
2Mégroz
7Moser M.36.
9Willi90. +3
10Moser R.
12Gut
13Zehnder
14Fischer
15Bernet
20Humm (c)73.
26Abbé

Auf der Bank

31Herzog
4Cavicchia
5Bühler
16Piperata
17Piubel36.
25Ramseier73.
28Kuqi90. +3

FC Basel 1893

1Michel (c)
2Percival
4Liebhart62.
7Horvat
9Rinast
11Beckmann
13Jaser
19Brunner
27Bangerter
30Marti
31Buser54.

Auf der Bank

25Böni
8Sundov54.
26Hoti
28Rey62.
32Peromingo
33Klotz

News

Die FCZ Frauen treffen in der UEFA Women's Champions League auf den FC Minsk

Die FCZ Frauen treffen in der UEFA Women's Champions League auf den FC Minsk

Am 11./12. und 25./26. September 2019

1/16-Final-Auslosung der Women's Champions League

1/16-Final-Auslosung der Women's Champions League

Am Freitag, 16. August 2019, in Nyon

Vorschau Women's Cup

Vorschau Women's Cup

Internationales Turnier vom 16.-18.8.

Aufgebot EM-Qualifikation

Aufgebot EM-Qualifikation

3 FCZ'lerinnen im Kader gegen Litauen

Alle News
Anzeige