DE FR EN
Vorschau Cup - Servette FC Chênois Féminin
Vorschau Meisterschaft III - BSC Young Boys

Spätes Remis in Bern

Am frühen Sonntagnachmittag waren die FC Zürich Frauen zu Gast bei den Frauen der BSC Young Boys. In der letzten Begegnung auf der Sportanlage Heerenschürli mussten die Zürcherinnen erstmals eine Niederlage in Kauf nehmen. Dieses Spiel war nun die ersehnte Revanche. Doch lange sah es so aus, als müssten die FCZ'lerinnen erneut mit Null Punkten nach Hause fahren.

Die FCZ'lerinnen bestimmten von Beginn an das Spielgeschehen. Trotz des Drucks der YB - Frauen lief das Leder sicher in den eigenen Reihen. Schon in der nach 10 Minute verpasste Patricia Willi nach einer Flanke von Martina Moser den Führungstreffer nur knapp. Ein paar Minuten später war es Fabienne Humm die ebenfalls durch eine Flanke die Chance zur Führung hatte.
In der 32. Minute kam dann der Schock für die FC Zürich Frauen, Florijana Ismaili platzierte den Ball im Zürcher Tor. 1:0 für YB.
Der erste Torschuss der YB Frauen wurde sofort erfolgreich verwertet. Eine 100%ige Chancenauswertung.
Aber die Zürcherinnen gaben weiterhin Gas. Patricia Willi stand nach einem Schnittstellenpass alleine vor YB Goalie Nicole Studer, die den Abschluss jedoch parierte. So blieb es beim Rückstand zur Pause.

Mit einer erneute Niederlage gegen YB wollte keine Zürcherin nach Hause fahren. So spielten die FCZ'lerinnn auch in der zweiten Halbzeit Chancen über Chancen heraus. In der 83. Minute war es dann soweit. Fabienne Humm köpfte den Ball nach einer Flanke von Naomi Mégroz ins Tor. Der Jubel war gross.
In den letzten sieben Minuten wurde nochmals Spannung aufgebaut. In einer Penaltywürdigen Situation für YB liess der Schiedsrichter das Spiel weiter laufen, während im Gegenzug die Zürcherinnen sich eine Grosschance erarbeiteten. YB rettete den Ball im letzten Moment auf der Torlinie. Am Ende wurden die Punkte geteilt. Der Vorsprung der Zürcherinnen auf den FC Basel ist nun auf zwei Punkte geschmolzen. Jedoch hat man alles in der eigenen Hand.

Für die FC Zürich Frauen geht es am nächsten Samstag, 21. April 2018 weiter im Halbfinale des Schweizer Cup. Um 20:00 Uhr treffen sie auswärts auf Servette FC Chênois Féminin. Wir freuen uns auf eure Unterstützung.

BSC Young Boys
1:1 (1:0)
FC Zürich Frauen
Ismaili (31.)
Widmer (76.)
Lehmann (77.)
Humm (85.)
Sportpark Wyler, Bern 200 Zuschauer
Schiedsrichter Trendafilov Lazar

BSC Young Boys

31Studer
7Müller
9Ismaili
10Widmer85.
12Hurni
13Lehmann
14Schassberger66.
20Calo (c)
22Schmid
24Dubs69.
25Gilmann

Auf der Bank

28Burla (ET)
9Neuhaus66.
17Mayland69.
18Waeber85.

FC Zürich Frauen

21Friedli
2Mégroz
5Bühler
7Moser M.
9Willi81.
10Moser R.
13Zehnder
15Bernet72.
20Humm (c)
25Ramseier
26Abbé

Auf der Bank

1Stutz (ET)
4Cavicchia
16Piperata81.
17Piubel 72.
22Enz
28Von Känel

News

Fünf Tore für die FCZ'lerinnen

Fünf Tore für die FCZ'lerinnen

Die FCZ Frauen gewinnen mit 5:0 gegen Servette FC Chênois Féminin.

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Vorschau FCZ Frauen - Servette FC Chênois Féminin

Am Mittwoch, 19. September 2018 um 19:30 Uhr.

Dritter Sieg im dritten Spiel

Dritter Sieg im dritten Spiel

3:2 Sieg der FCZ Frauen gegen den FC Luzern.

Vorschau FCZ Frauen - FC Luzern

Vorschau FCZ Frauen - FC Luzern

Am Samstag, 15. September 2018 um 16:00 Uhr.

Alle News
Werbung