Terminierung Meisterschaftsspiele
Regnerisches Wetter in Side

3:1 Sieg zum Trainingslager Abschluss

Zum Abschluss des Trainingslagers bestritten die FC Zürich Frauen eine zweites Testspiel. Gegen den aktuellen ungarischen Tabellenführer Ferencváros Budapest erwarteten die Zürcherinnen einen stärkeren Gegner.

Bereits in den ersten Minuten war sichtbar, dass sich hier ein schnelles Spiel entwickeln wird. Die Zürcherinnen konnten nach nur sieben Minuten mit 1:0 in Führung gehen. Martina Moser brachte den Ball im Tor unter. Doch nur fünf Minuten später hiess es wieder 1:1. Budapest gelang der schnelle Ausgleich.

In den zweiten 45 Minuten spielten die FCZ Frauen immer sicherer und setzten die Ungarn unter Druck. Patricia Willi erzielte in der 69. Minute mit einen direkten Freistosstor die 2:1 Führung. In der 80. Minute war es Meriame Terchoun die den Ball im Liegen zum verdienten 3:1 über die Linie brachte.

Ferencváros Budapest - FC Zürich Frauen 1:3 (1:1)
Lara - Türkei

Tore: 7. Moser M. 0:1, 12. Ferencváros 1:1, 69. Willi 1:2, 80. Terchoun 1:3

FC Zürich Frauen: Stutz (45. Herzog); Stierli (45. Bernet), Abbé, Fischer, Baumann (60. Moser R.); Sow (45. Ramseier), Zehnder (60. Mauron); Humm (60. Terchoun), Moser M., Mégroz (75. Piubel); Willi (75. Enz);

Ferencváros Budapest
1:3 (1:1)
FC Zürich Frauen
Ferencváros Budapest (12.)
Moser M. (7.)
Zehnder (45.)
Willi (69.)
Terchoun (80.)
Schiedsrichter

News

Zweiter Tag im Trainingslager

Zweiter Tag im Trainingslager

Üben, üben, üben

Trainingslager in Side

Trainingslager in Side

Die FCZ Frauen verbringen eine Woche im türkischen Side

Niederlage gegen den FC Schwamendingen

Niederlage gegen den FC Schwamendingen

Die FCZ Frauen unterliegen den B-Junioren im Testspiel

SAP Fussball Cup

SAP Fussball Cup

Die FCZ Frauen unterliegen den Bundesligistinnen

Alle News
Anzeige