FieldWiz GPS-Tracking für die FCZ Frauen
Happy Birthday, Barla Deplazes!

Kantersieg gegen Lugano

Fabienne Humm macht weiter, wo sie am Dienstag aufgehört hat: bereits in der 4.Minute bringt sie die FCZ Frauen in Führung. Kim Dubs wird gefoult und Martina Moser lanciert nach Ballfreigabe blitzschnell Lydia Andrade. Diese flankt in den Strafraum, wo Humm wie so oft genau richtig steht – 1:0 für den FCZ. Die FCZ Frauen machen weiter Druck, versuchen alle möglichen Varianten. In der 20.Minute sind sie zum zweiten Mal erfolgreich. Lydia Andrade schickt Barla Deplazes in die Tiefe, diese nimmt den Ball an und dribbelt sich gekonnt durch Luganos Abwehr und versenkt den Ball im gegnerischen Tor.

Entgegen des Spielverlaufs, können die Luganesi fünf Minuten später auf 2:1 verkürzen. Im Mittelfeld werden die Angreiferinnen nicht gestoppt und die Zürcher Verteidigung lässt sich zu leicht überrumpeln, sodass Vivian Kaspar nur noch zuschauen kann, wie der Ball an ihr vorbei ins Tor rollt. Die Zürcherinnen versuchen die Führung jedoch sogleich wieder auszubauen. In der 30.Minute spielt Lorena Baumann über die Seite einen langen Ball in den Strafraum, Seraina Piubel reagiert sofort und ihre Gegenspielerin kann nur noch zuschauen, wie sie zum 3:1 trifft.

Nun ist der Torhunger geweckt. Nur zwei Minuten später ist es erneut Baumann, die eine perfekte Flanke in der Strafraum hereingibt, wo Kim Dubs steht und per Kopf auf 4:1 erhöhen kann. Dubs ist sonst eher für ihre Dribbelkünste und guten Pässe bekannt, denn für Kopfballtore und freut sich entsprechend. Die FCZ Frauen sind Lugano ganz klar überlegen – etwas anderes war kaum zu erwarten gewesen, musste die zweite Mannschaft Luganos doch Niederlage um Niederlage einstecken in den vergangenen Wochen. Bis zur Pause soll es jedoch nicht mehr klappen.

In der 59.Minute schickt Martina Moser Barla Deplazes los, die ihre Gegenspielerin problemlos ausdribbelt und danach im Strafraum nur noch durch ein Foul gestoppt werden kann. Der Fall ist klar – Penalty für Zürich. Martina Moser lässt sich nicht zweimal bitten und obwohl Luganos Torhüterin die Ecke ahnt, hat sie keine Chance Mosers Schuss in die obere Ecke zu halten. Es steht 5:1 für die FCZ Frauen.

Barla Deplazes ist heute in Hochform. In der 61. verlängert Fabienne Humm einen Ball von Luna Lempérière. Deplazes nimmt den Ball im Lauf an, lässt die heraus laufende Torhüterin eiskalt stehen und trifft zum 6:1. Das 7:1 in der 67.Minute entsteht wie bereits das allererste Tor von Fabienne Humm. Dieses Mal kommt der Assist jedoch von Kim Dubs. Humm spielt sich mit diesem Tor wieder an die Spitze der Torschützinnenliste. Lorena Baumann und Fabienne Humm haben ihren Dienst getan und werden durch Rahel Moser und Ony Zogg ausgewechselt.

In der 77.Minute gewinnt Martina Moser sehenswert einen Zweikampf flankt in der Strafraum. Verteidigerin Luna Lempérière löst sich von ihrer Gegenspielerin und trifft zum 8:1. Es ist ihr allererstes Tor für die FCZ Frauen. Herzliche Gratulation! Rahel Moser und Ony Zogg sind noch frisch und machen weiterhin Druck nach vorne. Es reicht jedoch zu keinem weiteren Tor.

Weil der FC Basel später am Abend gegen St.Gallen-Staad nur auf ein Remis kommt, liegen die FCZ Frauen nun auf Platz zwei der Tabelle. Die Zürcherinnen können mit diesem Kantersieg ihr Torverhältnis auf +18 aufbessern. Sie haben somit die aktuell beste Torbilanz und einen Punkt Vorsprung auf die Verfolgerinnen aus Basel.

FC Zürich Frauen
8:1 (4:1)
Lugano Femminile
Fabienne Humm (4.)
Barla Deplazes (20.)
Seraina Piubel (30.)
Kim Dubs (32.)
Martina Moser (Penalty) (60.)
Barla Deplazes (61.)
Fabienne Humm (67.)
Luna Lempérière (77.)
Mathilda Andreoli (25.)
Schiedsrichter

FC Zürich Frauen

21 Vivian Kaspar (GK)
6 Luna Lempérière
7 Martina Moser
11 Barla Deplazes
13 Cinzia Zehnder
14 Riana Fischer
17 Seraina Piubel
20 Fabienne Humm
22 Lorena Baumann
23 Lydia Andrade
24 Kim Dubs

Ersatzspielerinnen:

1 Livia Peng (GK)
10 Moser Rahel
28 Ella Ljustina
29 Ony Zogg

Trainer:

Ivan Dal Santo
AT: Tanja Herrmann

Lugano Femminile

1 Ubaldi Miriam (GK)
14 Polledri Nathalie
19 Bytyqi Anila
5 Gianotti Luna
6 Tonelli Sara(C)
2 Curti Caroline
22 Pedrazzini Sofia
20 von Ballmoos Mia
8 Suter Stella
16 Andreoli Mathilda
9 Wabusseg Julia

Ersatzspielerinnen:

12 Belotti Laura
18 De Marchi Stephanie
3 Clementi Chiara
21 Gregorio Katrina
7 La Greca Diana

Trainer:

Migliorini Massimo
AT: Belotti Laura

News

Vorschau  FC Basel  - FC Zürich Frauen

Vorschau FC Basel - FC Zürich Frauen

Auswärtsspiel am Samstag

Happy Birthday, Tanja Herrmann!

Happy Birthday, Tanja Herrmann!

Die Assistanztrainerin der FCZ Frauen hat Geburtstag

Halbfinal Auslosung Cup

Halbfinal Auslosung Cup

Die FCZ Frauen treffen auf den Servette FC Chênois Féminin

Einzug ins Cup Halbfinale

Einzug ins Cup Halbfinale

5:1 Sieg gegen das Frauenteam Thun-Berner Oberland

Alle News
Anzeige