Die FCZ Frauen erneut in der UEFA Women's Champions League
Verabschiedungen

Weitere drei Abgänge bei den FCZ Frauen

Patricia Willi wechselt zurück in die Ostschweiz. Nach vier Jahren bei den FCZ Frauen, drei Meistertitel, drei Cupsiege und 11 UEFA Women's Champions League Einsätzen verlässt Patricia die Zürcherinnen und kehrt zu ihrem Heimatverein FC St. Gallen-Staad zurück.

Mit Karin Bernet verlässt eine langjährige FCZ'lerin die Frauen. Seit 2011 lief Karin für den Stadtclub auf, ein Jahr verbrachte sie in der USA. Sie verzeichnete in dieser Zeit 7 Meistertitel und 6 Cupsiege. Bei 13 UEFA Women's Champions League Spielen war sie dabei.

Karin wechselt ebenfalls zurück zu ihrem Heimatverein FC St. Gallen-Staad.

Auch Coumba Sow verbrachte viele Jahre bei den FCZ Frauen. Seit 2009 lief Coumba für die Zürcherinnen auf. Von 2014 bis 2018 sammelte Coumba wertvolle Erfahrungen in der USA. In ihrer Zeit beim Stadclub war sie bei 7 UEFA Women's Champions League Spielen dabei und erreichte zwei Meistertitel sowie einen Cupsieg. Coumba wechselt nach Frankreich zu Paris FC.

Die FCZ Frauen bedanken sich ganz herzlich bei allen drei Spielerinnen für ihren Einsatz und wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute.

News

3:1 Heimsieg gegen Luzern

3:1 Heimsieg gegen Luzern

Die FCZ Frauen gewinnen souverän

Vorschau FCZ Frauen - FC Luzern

Vorschau FCZ Frauen - FC Luzern

Zweites Heimspiel der Saison

Unentschieden in Bern

Unentschieden in Bern

Die FCZ Frauen spielen auswärts 1:1

Matchvorschau YB Frauen - FCZ Frauen

Matchvorschau YB Frauen - FCZ Frauen

NLA+ Spiel im Stade de Suisse

Alle News
Anzeige