13.AWSL-Runde vorverschoben
Matchvorschau FCZ Frauen – Lugano Femminile

8:0-Sieg gegen Lugano

Die FC Zürich Frauen gewinnen mit einer soliden Teamleistung das Heimspiel gegen Lugano Femminile mit 8:0.

Nach hervorragender Vorarbeit durch Lesley Ramseier und Fabienne Humm, erzielt Kim Dubs bereits in der 6.Minute das 1:0. Zwei Minuten ist es Dubs selbst, die in den Strafraum flankt, die Verteidigerinnen Luganos können nicht klären und Martina Moser nutzt ihre Chance und trifft unhaltbar ins obere Eck.

In der 28.Minute stürmt Fabienne Humm in den Strafraum, legt geschickt rüber auf Dubs, welche im zweiten Anlauf trifft und auf 3:0 erhöht. Nun kommen die Zürcherinnen in Fahrt. Fünf Minuten später erreicht eine Flanke von Julia Stierli Fabienne Humm knapp nicht mehr, doch Seraina Piubel ist zur Stelle und bezwingt Luganos Torhüterin. So nehmen die Zürcherinnen ein 4:0 mit in die Pause.

Nach der Pause unterläuft Lugano ein Ballverlust an der eigenen Strafraumgrenze. Martina Moser passt auf Rahel Moser, diese trifft den Ball nicht wie gewünscht, doch Kim Dubs lenkt ihn mit den Fuss geschickt doch noch ins Tor und komplettiert ihren Hattrick. In der 56. Minute schickt Lesley Ramseier Rahel Moser mit einem Ball in die Tiefe los. Dieses Mal ist Moser treffsicher – 6:0 für den FCZ.

Rahel Moser wird danach durch Annina Enz ersetzt, was sich als geschickter Wechsel herausstellt. In der 75. versucht es Enz mit einem Weitschuss und trifft sehenswert über alle hinweg zum 7:0. Barla Deplazes ersetzt Fabienne Humm für die letzten 25 Minuten als Captain. In der 73. kämpft sie sich durch die Tessiner Verteidigung und legt vor auf Seraina Piubel, welche das krönende 8:0 erzielt.

Unsere Nachwuchstorhüterin Noemi Benz durfte erneut eine AWSL-Partie bestreiten, in der sie kein Gegentor hinnehmen musste.

Die Zürcherinnen holen verdient drei Punkte gegen die Tabellenletzten. Somit kann sich das Team auf dem dritten Tabellenplatz behaupten.

FC Zürich Frauen
8:0 (4:0)
Lugano Femminile
Martina Moser (6.)
Kim Dubs (8.)
Kim Dubs (28.)
Seraina Piubel (33.)
Kim Dubs (51.)
Rahel Moser (56.)
Annina Enz (75.)
Seraina Piubel (83.)
Schiedsrichter

FC Zürich Frauen

31 Benz Noemi (GK)
22 Baumann Lorena
29 Zogg Onyinyechi
6 Lempérière Luna
8 Stierli Julia
10 Moser Rahel
7 Moser Martina
4 Ramseier Lesley
17 Piubel Seraina
24 Dubs Kim
20 Humm Fabienne(C)

Ersatzspielerinnen:

21 Stutz Susanne
11 Deplazes Barla
19 Terchoun Meriame
16 Enz Annina
28 Ljustina Ella
27 Hamidi Mimoza
26Matsushita Anna

Trainer:

Ivan Dal Santo
AT: Tanja Herrmann

FC Lugano Femminile

12 Palmiero Herrera Inés
3 Martinoli Chiara
14 Andersson Ingrid Wilma Maria
10 Granados Lina Paola
6 Tonelli Sara(C)
9 Petrova Lora Zlatanova
19 Bytyqi Anila
5 Gianotti Luna
18 Suter Stella
11 Sjöström Hanna
17 Petkova Simona

Ersatzspielerinnen:

13 Lorenzi Jennifer
15 Polledri Nathalie
16 Ciocca Serena
4 Canyis Cabuti Anna

Trainer:

Antonelli Andrea
AT: Marra Nicola

News

UWCL: Auslosung Runde der letzten 32

UWCL: Auslosung Runde der letzten 32

Hinspiele am 9./10. Dezember 2020, Rückspiele am 15./16. Dezember 2020

2:0 Heimsieg gegen Basel

2:0 Heimsieg gegen Basel

Die Zürcherinnen gewinnen im Letzi verdient.

Verabschiedung Barla Deplazes

Verabschiedung Barla Deplazes

Barla Deplazes absolviert letztes Heimspiel für den FCZ

SRF Live-Partie FCZ Frauen – FC Basel Frauen

SRF Live-Partie FCZ Frauen – FC Basel Frauen

Die 12.AWSL-Runde wird am Samstag live aus dem Letzigrund übertragen.

Alle News
Anzeige