Trudy & Heidi: Zwei Heldinnen
Matchvorschau FCZ Frauen – YB Frauen

Bittere Niederlage gegen die YB Frauen

Nachdem sie durch Kim Dubs (3.) und Luna Lempérière (21.) gut ins Spiel gestartet waren, liessen die FC Zürich Frauen zu viele Chancen aus, um klar in Führung zu gehen. Dies nutzte Berns Eva Bachmann, um durch Treffer in der 30. und 46. Minute ihr Team wieder den Anschluss finden zu lassen. Die YB Frauen nutzten Fehler der FCZ Frauen aus und konnten die Zürcher Abwehr mit schnellen Gegenstössen auskontern.

Als Bachmann dann nach der Pause das Führungstor erzielen konnte, wussten die Zürcherinnen noch mitzuhalten und Julia Stierli gelang vier Minuten später der Anschlusstreffer. Nach einer Druckphase der Gäste gerieten die FC Zürich Frauen in der 80.Minute plötzlich erneut in Rückstand. Sie hatten zusehends Mühe ihr Spiel zu machen. In der 83. und 96. unterliefen der Zürcher Abwehr dann noch zwei Fouls im eigenen Strafraum. YB wusste die zwei Penalties zu nutzen, um am Ende mit 6:3 zu siegen.

Wir danken unseren Fans für die Unterstützung. Weiter geht es in der AWSL nach der Nationalteampause am 14.November im Derby auswärts gegen GC.

FC Zürich Frauen
3:6 (2:2)
BSC Young Boys
Kim Dubs (3.)
Luna Lempérière (21.)
Julia Stierli (68.)
Eva Bachmann (30.)
Eva Bachmann (46.)
Eva Bachmann (64.)
Da Eira (79.)
Da Eira (Penalty) (83.)
Da Eira (Penalty) (96.)
Schiedsrichter

News

2:1 gegen Lugano Femminile

2:1 gegen Lugano Femminile

Drei Punkte in der 24.AWSL Runde

Die FCZ Frauen stehen im Cupfinal

Die FCZ Frauen stehen im Cupfinal

Sieg gegen GC

Matchvorschau Cup Halbfinal

Matchvorschau Cup Halbfinal

Stadtderby im Letzigrund

Alle News
Anzeige