Die FCZ Frauen verpflichten Laura Vetterlein
Matchvorschau auf das Cupfinale der FCZ Frauen

0:2-Niederlage im Cupfinal

Die FCZ Frauen verlieren den Cupfinal gegen die Frauen des FC Luzern mit 0:2. FCL-Angreiferin Svenja Fölmli entschied die Partie mit einem Treffer vor sowie einem nach der Pause.

Die FCZ'lerinnen starteten gut in die Partie und kamen bereits in der dritten Minute zur vermeintlichen Führung. Luna Lempérière startete jedoch aus einer Offside-Position und ihr Tor wurde aberkannt. Danach war Luzern jedoch wach und machte Druck. In der elften Minute war es ein Angriff mit Solo-Lauf von Svenja Fölmli, der die Luzernerinnen mit 1:0 in Front brachte. Die FCZ Frauen suchten in der Folge den Ausgleich, Kim Dubs scheiterte jedoch alleine vor dem Tor und auch Rahel Kiwic wurde nicht belohnt, ihr Abschluss prallte an die Latte.

In der zweiten Halbzeit suchte die Equipe von Cheftrainerin Inka Grings den Ausgleich, doch Luzern hielt erfolgreich dagegen. Die Zürcherinnen kamen zu Chancen, doch im Abschluss fehlte das nötige Glück. In der 60. Minute war es dann erneut Fölmli, die sich gegen mehrere FCZ-Spielerinnen durchsetzte und den Ball ins Tor beförderte. Seraina Piubel war kurz darauf beinahe mit einem direkt getretenen Eckball erfolgreich, doch der Ball traf erneut nur die Latte. Die Einwechslungen auf Zürcher Seite brachten zwar Tempo ins Spiel, doch führten sie ebenfalls nicht zu Toren. In den letzten Minuten stürmte gar Torhüterin Livia Peng noch in den gegnerischen Strafraum, doch an diesem Tag waren die Bemühungen nicht von Erfolg gekrönt.

Die Enttäuschung über die Niederlage sitzt noch immer tief in den Knochen. Die FCZ Frauen waren so nah dran, doch am Ende konnten sie ihr Ziel vom Cupsieg nicht erreichen. Alles in allem waren sie an diesem Tag nicht gut genug und die Luzernerinnen haben verdient gewonnen, herzliche Gratulation hierzu.

Nun haben die FCZ Frauen zwei Wochen Fussballpause bevor die Vorbereitungen für die Saison 2021/2022 beginnen. Wir danken allen Fans für die Unterstützung in der Saison 2020/2021.

FC Luzern
2:0 (1:0)
FC Zürich Frauen
Svenja Fölmli (10.)
Svenja Fölmli (60.)
Stadion Letzigrund
Schiedsrichter

FC Zürich Frauen

1 Peng Livia (TW)
14 Fischer Riana (C)
8 Julia Stierli
6 Luna Lempérière
10 Rahel Moser
17 Seraina Piubel
13 Caterina Regazzoni
25 Rahel Kiwic
24 Kim Dubs
19 Meriame Terchoun
23 Lydia Andrade

Ersatzspielerinnen:

31 Noemi Benz (TW)
15 Mona Gubler
16 Annina Enz
27 Mimoza Hamidi
29 Onyinyechi Zogg

Verletzt:

4 Lesley Ramseier
7 Martina Moser
18 Alissia Piperata
20 Fabienne Humm

Trainerin:

Inka Grings
AT: Theo Karapetsas

News

Leandra Flury kehrt zu den FCZ Frauen zurück

Leandra Flury kehrt zu den FCZ Frauen zurück

Neuzugang Saison 21/22

Matchvorschau auf das Cupfinale der FCZ Frauen

Matchvorschau auf das Cupfinale der FCZ Frauen

TV-Spiel am Samstag 5. Juni 2021

Alle News
Anzeige