Knappe Niederlage gegen den SC Sand
AXA Women`s Super League - Saisonstart mit neuem Spielmodus

Runde 1 der UWCL findet in Zürich statt

Nach langen drei Wochen und anfänglichen organisatorischen und terminlichen Schwierigkeiten steht nun endlich der Austragungsort des Mini-Turnieres der FC Zürich Frauen in der UEFA Women's Champions League offiziell fest. Das Mini-Turnier der Gruppe 1 des Ligaweges wird von den FCZ Frauen organisiert und findet in Zürich statt.

Aufgrund einer möglichen Terminkollision mit der Credit Suisse Super League musste anstelle des Stadion Letzigrund zuerst eine alternative Spielstätte mit entsprechender Kategorie und Verfügbarkeit gesucht werden. Dies war kein einfaches Unterfangen, finden die UWCL-Spiele doch zeitgleich mit der hiesigen Super und Challenge League statt sowie auch die Meisterschaften aller anderen Ligen. Schlussendlich willigte die UEFA ein, die Spieldaten um einen Tag nach vorne zu verschieben. So finden die Partien dieser Gruppe als einzige bereits am 17. und 20. August 2021, anstelle des 18. und 21. August statt.

Die FCZ Frauen sind glücklich und freuen sich, die Spiele in Zürich und im Stadion Letzigrund austragen zu dürfen. Noch stehen knapp zwei intensive Wochen für die gesamte Organisation unter UEFA-Bedingungen bevor. Weitere Informationen (z.B. zur möglichen Zuschauerzulassung und zum Ticketing) folgen fortlaufend.

Der Ligaweg der FCZ Frauen ist kein einfacher, wobei sie gleich zu Beginn einer der schwierigsten Gruppen zugelost wurden. Die Gruppe 1 verspricht jedoch viel Spannung und attraktive Partien, welche wie folgt terminiert wurden:

Runde 1 (Ligaweg), Mini-Turnier

1. Spieltag: 17. August 2021, Stadion Letzigrund (Halbfinale):

  • 14.00 Uhr: TSG Hoffenheim - Valur Reykjavik
  • 20.00 Uhr: FC Zürich Frauen - AC Milan

2. Spieltag: 20. August 2021, Stadion Letzigrund (Finale/Spiel um Platz 3):

  • 14.00 Uhr: Spiel um Platz 3
  • 20.00 Uhr: Finale

Runde 2

Die vier Gruppensieger der Finals aus dem Ligaweg ziehen in die Runde 2 ein, wo bereits sechs gesetzte hochklassierte Teams warten, welche direkt in den Wettbewerb einsteigen. Dies sind Lyon, Wolfsburg, Manchester City, Slavia Praha, Rosengård und Real Madrid.

Die elf Gruppensieger der Finals aus dem Meisterweg ziehen ebenfalls in Runde 2 ein, wo mit Sparta Prag, Häcken und Køge drei gesetzte Teams warten, welche ebenfalls direkt in den Wettbewerb einsteigen.

In Runde 2 werden fünf Plätze über den Ligaweg und sieben Plätze über den Meisterweg für die Gruppenphase ausgespielt.

Gruppenphase

Insgesamt nehmen 16 Teams an der ersten Gruppenphase des UWCL-Wettbewerbs teil, die in Heim- und Auswärtsspielen gegeneinander antreten: Mit dem Titelverteidiger Barcelona sowie Paris Saint-Germain, Bayern München und Chelsea, den Meistern der besten drei Verbände sind vier Teams direkt für die Gruppenphase qualifiziert. Hinzu kommen die 12 Sieger der Runde 2.

Im Anschluss an die Gruppenphase folgen die K.-o.-Runden, beginnend mit dem Viertelfinale.

Hier findet ihr weiterführende Informationen zur neuen UEFA Women's Champions League:

Bild: Laura Kaufmann/FCZ
Bild: Laura Kaufmann/FCZ

News

8:1-Sieg gegen Yverdon

8:1-Sieg gegen Yverdon

Erneut 3 Punkte

Matchvorschau Yverdon Féminin – FCZ Frauen

Matchvorschau Yverdon Féminin – FCZ Frauen

3.AWSL-Runde

Soraya Wulff fällt verletzt aus

Soraya Wulff fällt verletzt aus

Knietrauma

AXA Shopping Day

AXA Shopping Day

bei 11 Teamsports Zürich

Alle News