Happy Birthday, Lorena Baumann!
3:0 Auswärtssieg gegen St.Gallen

Spielverschiebung Runde 15

Das für Samstag, 13. Februar 2021 geplante Spiel der AXA Women’s Super League zwischen dem BSC YB-Frauen und dem FC Zürich Frauen kann nicht durchgeführt werden. Mehrere Spielerinnen im Team der Bernerinnen sind nach medizinischen Nachuntersuchungen im Zusammenhang mit Covid-19-Ansteckungen krankgeschrieben und noch nicht in der Lage, sofort wieder Spitzensport zu treiben.

In diesem Zusammenhang hat der Schweizerische Fussballverband (SFV) am Donnerstag ein Gesuch des BSC YB-Frauen auf Spielverschiebung angenommen. Die Wiederaufnahme des Sports nach einer Infektion ist nicht ohne Risiken und die Gesundheit der Sportlerinnen muss geschützt werden.

Die Partie der 15. Runde wird zu einem späteren Zeitpunkt neu angesetzt. Bereits am vergangenen Wochenende wurde die Partie der 14. Runde zwischen dem FC Lugano Femminile und dem BSC YB-Frauen wegen positiven Covid-Fällen im Team der Bernerinnen verschoben.

(SFV/lka)

FCZ Captain Fabienne Humm und Julia Schassberger während der letzten Begegnung zwischen den YB Frauen und den FC Zürich Frauen. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)
FCZ Captain Fabienne Humm und Julia Schassberger während der letzten Begegnung zwischen den YB Frauen und den FC Zürich Frauen. (Bild: Laura Kaufmann/FCZ)

News

Matchvorschau Servette FCCF – FCZ Frauen

Matchvorschau Servette FCCF – FCZ Frauen

Spitzenkampf in der AWSL

Gute Besserung, Fabienne Humm!

Gute Besserung, Fabienne Humm!

Unser Captain fällt verletzt aus

Cup Viertelfinal gegen Servette

Cup Viertelfinal gegen Servette

Auslosung beendet

Neuer Sponsor Edona Hairstyling

Neuer Sponsor Edona Hairstyling

offizieller Hairdresser der FCZ Frauen

Alle News
Anzeige