Matchvorschau Grasshopper Club Zürich – FC Zürich Frauen
Nadine Riesen verlängert Vertrag bis Sommer 2024

Martina Moser beendet aktive Fussballkarriere

Nach über 200 Spielen in der Bundesliga, mehr als 135 Partien für die FCZ Frauen mit bisher drei gewonnenen Schweizer Meistertiteln und vier Cupsiegen tritt die 36-jährige zentrale Mittelfeldspielerin Martina Moser per Ende der aktuellen Saison 2021/2022 vom Aktivfussball zurück.

Martina Moser hatte im Jahr 2007 als eine der ersten Schweizer Fussballerinnen den Wechsel von der Schweizer Nationalliga A in die erste deutsche Bundesliga vollzogen und sich auf Anhieb durchgesetzt. Bei sämtlichen Vereinen, bei welchen sie unter Vertrag stand, hat sie eine tragende Rolle gespielt: Zunächst bei den Frauen des SC Freiburg, dann beim VfL Wolfsburg und während fünf Jahren als Captain bei der TSG Hoffenheim.

Als langjährige Schweizer Internationale hat sie 129 Spiele für das Schweizer Frauen-Nationalteam bestritten und dabei 20 Treffer erzielt. Mit Martina Moser beendet eine der bekanntesten und erfahrensten Spielerinnen der Schweiz ihre Aktivkarriere.

FCZ-Präsident Ancillo Canepa sagt: “Martina Moser gehört zweifellos zu den Legenden im Schweizer Frauenfussball. Ihre Bilanz: 129 Länderspiele für die Schweiz, mehrere Jahre Profi in der deutschen Bundesliga und seit 2017 Führungsspielerin beim FCZ. Eine glanzvolle Karriere findet jetzt ihr Ende. Wer nach so vielen erfolgreichen Jahren zurücktreten kann, darf stolz auf das Erreichte sein. Ich habe Martinas fussballerische Qualitäten immer sehr bewundert. Ihre Technik, ihre Spielübersicht, ihre Zweikampfstärke waren beeindruckend. Ich wünsche Martina weiterhin viel Glück und Erfolg!”

Inka Grings, Cheftrainerin der FC Zürich Frauen, ergänzt: “Martina ist eine tolle Inspiration für alle jungen Schweizer Fussballerinnen. Sie hat gezeigt, was durch Fleiss, Disziplin, Glaube und Leidenschaft möglich ist. Ich habe grossen Respekt vor dem, was Martina erreicht hat und bin überzeugt, dass sie alles daransetzen wird, unser grosses Ziel zu erreichen, die Schweizer Meisterschaft zu gewinnen und vielleicht auch noch das eine oder andere Tor dazu beizutragen.”

"Während meiner 21-jährigen Fussballkarriere durfte ich viele Emotionen erleben und schöne Erfolge feiern, welche mir stets in bester Erinnerung bleiben werden. Der Fussball hat einen riesigen Stellenwert in meinem Leben und wird diesen auch nie verlieren. Ich bedanke mich bei sämtlichen Personen und allen Fans, die mich in meiner Laufbahn unterstützt und begleitet haben. Ein riesiges Dankeschön gilt meiner Familie und meinen Freunden", so Martina Moser.

Der Stadtclub bedankt sich bei Martina für ihren Einsatz für die FC Zürich Frauen und wünscht ihr für die Zukunft viel Glück und Erfolg.

News

FC Zürich Frauen verpflichten Marion Rey

FC Zürich Frauen verpflichten Marion Rey

Vertrag bis Sommer 2024

Viktoria Pinther wechselt zu den FC Zürich Frauen

Viktoria Pinther wechselt zu den FC Zürich Frauen

Viktoria Pinther wechselt zu den FC Zürich Frauen

Eleni Markou wechselt zu den FC Zürich Frauen

Eleni Markou wechselt zu den FC Zürich Frauen

Vertrag bis Sommer 2023

Alle News