Die FCZ Frauen bezwingen den FC Yverdon Féminin im Cup-Halbfinale mit 5:2
Die FCZ Frauen bezwingen den FC Luzern zuhause mit 4:0

Matchvorschau Cup-Halbfinale FCZ Frauen - FC Yverdon Féminin

Auf den 4:0-Meisterschaftssieg der FCZ Frauen am vergangenen Samstag gegen den FC Luzern folgt kommendes Wochenende das Cup-Halbfinale. Am Sonntag, 27. März 2022, treffen die FCZ Frauen im Halbfinale des Schweizer Cups auf den FC Yverdon Féminin. Das Heimspiel für die Zürcherinnen wird um 14:00 Uhr im Heerenschürli angepfiffen.

Den Einzug in das Halbfinale konnte sich das Frauenteam des Stadtclubs mit einem 3:0-Sieg gegen die FC Basel 1893 Frauen sichern. Im Achtelfinale gewannen die FCZ’lerinnen davor mit 4:0 gegen das Nationalliga-B-Team der FC Sion Frauen und eine Runde zuvor resultierte ein 8:1-Erfolg gegen die Zweitligistinnen des FC Uzwil. Der FC Yverdon Féminin startete in der ersten Cuprunde mit einem 16:1-Sieg bei den Zweitligistinnen des FC Printse Val d'Hérens. In der nächsten Runde folgte ein 4:1 gegen den FC Ostermundigen und im Achtelfinale bezwangen die Waadtländerinnen den FC Rapperswil-Jona mit 3:1. Für das bevorstehende Halbfinale qualifizierte sich der FC Yverdon gegen den FC St.Gallen-Staad nach einem 10:9 im Elfmeterschiessen.

Die beiden Teams trafen bereits zwei Mal in der aktuellen Saison der AXA Women's Super League aufeinander. Sowohl die erste Begegnung im vergangenen September (8:1) als auch das zweite Duell Anfang März (6:0) entschied die Elf von Inka Grings dabei für sich.

Die FCZ Frauen stehen mit 35 Punkten an der Tabellenspitze der AWSL. Mit 53 erzielten Toren haben die FCZ'lerinnen weiterhin die treffsicherste Offensive der Meisterschaft. Auf Ligatopscorerin Fabienne Humm (elf Tore) folgen in der internen Torschützenliste Martina Moser und Meriame Terchoun mit je acht Toren. Der FC Yverdon Feminin liegt nach 14 gespielten Runden auf dem neunten Tabellenrang. Bei den Westschweizerinnen ist Tanja Bodenmann mit drei Treffern in der Meisterschaft die interne Topscorerin.

News

UEFA Women's EURO: Sieben FCZ-Spielerinnen im Einsatz

UEFA Women's EURO: Sieben FCZ-Spielerinnen im Einsatz

An der EM-Endrunde in England

FC Zürich Frauen verpflichten Marion Rey

FC Zürich Frauen verpflichten Marion Rey

Vertrag bis Sommer 2024

Viktoria Pinther wechselt zu den FC Zürich Frauen

Viktoria Pinther wechselt zu den FC Zürich Frauen

Viktoria Pinther wechselt zu den FC Zürich Frauen

Eleni Markou wechselt zu den FC Zürich Frauen

Eleni Markou wechselt zu den FC Zürich Frauen

Vertrag bis Sommer 2023

Alle News