DE FR EN
FCZ II: 2:2-Unentschieden gegen den SC Cham
Letzte FCZ Kids Camps 2018: Ein voller Erfolg

FCZ-Coach Mario Fischer: Zu Besuch beim FC Adliswil

Ein Bericht des FC Adliswil

Heute Nachmittag kamen einige unserer jüngsten Kicker (Stufe G und F) in den Genuss eines ganz besonderen Trainings. Zu Besuch auf der Schulhauswiese Werd war Mario Fischer, seines Zeichens langjähriger Koordinator der FCZ Letzikids und Kinderfussballexperte.

Mario begann das Training so, wie Kinder es lieben, mit einem "Mätchli". Auf zwei Feldern spielten die Kinder jeweils zu dritt gegeneinander. Ganz so, wie es das Kidsfussballkonzept des SFV vorgibt. Die Buben und Mädchen sollen möglichst oft in Berührung mit dem Ball sein und kleine Teams sind für sie überschaubar und entsprechen dem kognitiven Entwicklungsstand.

Nachdem die erste Spielfreude gestillt war, wurde Fussball «gelernt», wie es so schön heisst. Um kleine Becherpyramiden herum führten unsere Kleinsten die Bälle geschickt mit dem rechten Innen- und Aussenrist. Da wir beidfüssige Fussballer wollen, taten sie natürlich Gleiches auch mit links. Es folgten kurze Matches im Wechsel mit polysportiven Übungen, respektive kindgerechten Spielen.

Ich habe in den Augen der Kinder viel Freude gesehen. Sie waren während eineinhalb Stunden sehr engagiert und fleissig bei der Sache. Auch selbst habe ich viel profitiert von den Inputs und Übungen, die Mario grosszügig weitergegeben hat.

Lachen, lernen, leisten. Ja, das haben wir an diesem Nachmittag alle miteinander gut hingekriegt.

Ganz herzlichen Dank, Mario Fischer !