DE FR EN
Trainingslager der FCZ Academy in Verona
Die Spiele vom 2./3. März 2019

Academy-Trainingslager in Tenero

Ein Bericht von Balz Rau (Leitung Footeco FC Zürich)

Centro Sportivo, Tenero - 14 Mannschaften, 215 Spielerinnen und Spieler, 35 Ausbildnerinnen und Ausbildner, 14 Partien und 95 Trainings in neun Tagen. Das sind die beeindruckenden Zahlen des diesjährigen Trainingslagers der Stufen U15, FE14, FE13 und FE12.

Es schien, als sei Petrus ein Fan des FC Zürich, denn das Wetter präsentierte sich während unserer Zeit in Tenero durchgehend sonnig. Beste Bedingungen, um zwei mal am Tag zumeist auf Rasen zu trainieren. Es war wunderbar zu beobachten, mit welchem Enthusiasmus, welcher Lernwilligkeit und Leidenschaft die Kinder und Jugendlichen - die Zukunft des FCZ - Fussball spielten. Neben dem Platz hatten wir alle Zeit, einander besser kennen und verstehen zu lernen.

Respekt, Rücksichtnahme und Vorbildfunktion waren uns wichtig, so präsentierten wir uns als Gast entsprechend auf der Anlage. Insbesondere durften wir dieses Jahr auch den Chef der FCZ Academy in unseren Reihen begrüssen. Heinz Russheim, welcher im Anschluss an das Trainingslager des Leistungszentrums direkt nach Tenero reiste, nutzte die Zei, um mit unseren TrainerInnen persönlich zu arbeiten - auf dem Platz, in den Trainings und auch jeweils am Abend im Theorieraum. So wurden die Themen Zielorientierung und Coaching im Training sowie die Spielvorbereitung ins Zentrum gerückt und intensivst weitergebildet.

Diese Investitionen in unsere AusbildnerInnen stärkt die Academy nachhaltig. Ein solch aufwändiges Unterfangen wäre nicht möglich ohne eine gute Planung und effiziente Führung.

Herzlichen Dank allen TrainerInnen sowie den Verantwortlichen, welche unsere jungen Kicker während dieser Zeit begleitet haben.

Werbung