DE FR EN
Mario Fischer zu Besuch im Schulhaus Buhn
U17 Frauen: Vierter Tag des Trainingslagers in Ludwigsburg

U17 Frauen: Letzter Tag in Ludwigsburg

Ein Bericht von Caterina, Chantal, Sarina, Soraya und Lara

Tagwache war heute um 8:00 Uhr. Wir genossen das letzte Morgenessen in der Jugendherberge in Ludwigsburg. Nach dem Morgenessen haben wir alle die Zimmer geräumt und das Gepäck in die Busse eingeladen. Die Matchvorbereitung startete mit einem kurzen, improvisierten Training auf einem Schachfeld, dass sehr rutschig war. Wir nutzten die Schachfiguren für einen Slalomlauf und stellten zwei Laufleitern auf, sodass wir das eigentlich geplante Training nicht ganz ausfallen lassen mussten.

Nach dem improvisierten Training haben wir noch eine kurze Stabilisations- und Blackrollsession gemacht. Aufgeregt und mit Siegeswillen fuhren wir um 12:00 Uhr zu unseren Gegner. Wir reisten mit etwas Verspätung an, was nicht weiter schlimm war, weil wir das Spiel um 15 Minuten verschieben konnten. Das Aufwärmen vor dem Match begann konzentriert und alle waren mental darauf vorberietet.

Die Spannung stieg von Anfang an. Das Training der Defensive zahlte sich sehr gut aus. Es stand bis zur Halbzeit immer noch unentschieden, kein Tor war gefallen. In die zweite Halbzeit sind wir noch aggressiver und motivierter eingestiegen. Bis dann das Tor für uns fiel, geschossen von Caterina Regazzoni. Die Partie ging für uns Zürcherinnen erfolgreich mit dem 1:0-Sieg aus. Unser Trainer, Patrick Hübner, hat uns vor dem Spiel einen Halt in einem Restaurant versprochen, was wir auf dem Heimweg auch umgesetzt haben. Die wenigsten unverletzt und gesund, aber alle mit einem Strahlen im Gesicht, kamen wir im Heerenschürli an.

Es war ein sehr intensives und lustiges Trainingslager, was wir alle gerne wiederholen würden. Das Team bedankt sich bei allen, die uns immer wieder unterstützen. Jetzt hoffen wir auf einen guten Start in der Meisterschaft, wir sind nun noch hungriger auf drei Punkte!

Trainerkommentar (Patrick Hübner)
Es war ein strenges Kurztrainingslager, bei welchem wir uns viele fussballerische Dinge anschauen und erarbeiten konnten. Vor allem aber kam auch das Teambuilding nicht zu kurz. So waren Spass, Zusammenhalt und Freude ebenfalls ständige Begleiter. Nach sieben Trainingseinheiten in fünf Tagen entscheiden wir dann das Testmatch gegen den Zweitplatzierten der Bundesliga Süd für uns. Eine taktische Glanzleistung, Fokus, hohe Laufbereitschaft, Gedult und Cleverness und natürlich die Freude an unserem Sport konnten in diesem Spiel bestaunt werden und dies in unserer frühen Phase der Vorbereitung. Wir freuen uns sehr und dürfen das auch, wissen aber, dass noch viel harte Arbeit vor uns liegt und werden unseren Fokus auf das eigentliche Ziel noch weiter schärfen.

Wir wünschen den U17-Mädels der TSG 1899 Hoffenheim einen guten Saisonstart und bedanken uns für das Testspiel. Ein herzliches Dankeschön an Erich und Flo für die Begleitung, die tolle Unterstützung und das angenehme Beisammensein.

News

Vier FCZ'ler mit erfolgreichen Lehrabschluss

Vier FCZ'ler mit erfolgreichen Lehrabschluss

An der UNITED school of sports

Die FCZ U16 verliert den Cupfinal gegen Luzern mit 0:2

Die FCZ U16 verliert den Cupfinal gegen Luzern mit 0:2

In der Bieler Tissot Arena

Girls Kick It - Erlebnistraining für Mädchen

Girls Kick It - Erlebnistraining für Mädchen

Am Mittwochnachmittag in der Sporthalle Hardau

Alle News
Anzeige