Maskenpflicht auf der gesamten Sportanlage Heerenschürli
Die Spiele vom 24./25. Oktober 2020

FCZ II: 4:3-Sieg auswärts in Basel

Die FCZ U21 gewinnt auswärts beim FC Basel 1893 mit 4:3. Nach 13 Minuten eröffnete Henri Koide das Score, als er alleine vor FCB-Keeper Jozef Pukaj den 1:0-Führungstreffer markierte. Nils Reichmuth erhöhte in der 35. Minute nach einer sehenswerten Einzelaktion auf 2:0.

Basel gab sich durch den Zwei-Tore-Rückstand allerdings nicht geschlagen und glich im Verlauf der Partie aus: Lirik Vishi erzielte noch vor der Pause mit einem satten Distanzschuss den Anschlusstreffer (44.) und Leonardo Gubinelli drückte den Ball in der 63. Minute nach einer unübersichtlichen Aktion im Strafraum über die Linie.

Die Zürcher bewiesen nach dem 2:2-Ausgleich Moral und gingen erneut in Führung, als Koide nach einer Ecke per Kopf zum 3:2 traf (78.). Ebendieser Koide war es dann auch, der zehn Minuten später bei einem Eckball von der anderen Seite wieder mit einem Kopfball reüssierte und damit einen persönlichen Hattrick feierte.

Zwar gelang dem FCB in der 93. Minute der neuerliche Anschlusstreffer durch Gubinelli, doch das Team von Cheftrainer Artur Petrosyan sicherte sich am Ende die drei Zähler.

Dank dem zweiten Sieg in Folge festigt der FCZ seine Tabellenposition mit neu 15 Punkten im Mittelfeld der Promotion League.

Hier gehts zum Telegramm und den Toren im Video.

News

Anzeige