U21: Wiederaufnahme des Spielbetriebs
Die Spiele vom 14./15. März 2020

Spass & Fairplay bei den LetziKids-Hallenturnieren

Während der Wintersaison trainieren unsere U8- und U9-SpielerInnen in der Halle und am Wochenende werden Hallenturniere durchgeführt.

Die LetziKids U8 und U9 bieten für alle F-Junioren-Teams innerhalb und ausserhalb der Region Zürich sogenannte „Blitz-Ausbildungsturniere“ an. „Blitz“ deshalb, weil unsere Turniere insgesamt maximal zwei bis drei Stunden dauern, mit möglichst vielen Spielminuten für alle Kinder und kurzen Wartezeiten. „Ausbildung“, weil bei den LetziKids die individuelle Ausbildung im Vordergrund steht. Dies bedeutet, dass wir bei solchen Turnieren meistens keine Rangliste führen, damit die Kinder ohne Druck spielen können und die Ausbildner sich auf das Coaching der einzelnen SpielerInnen fokussieren können.

Gespielt wird Vier-gegen-Vier, d.h. ein Torspieler plus drei Feldspieler pro Team. Mit einem solchen Spielmodus profitieren die einzelnen Kinder von einer höheren Spielintensität, mehr Ballkontakten, mehr Zweikampfsituationen und mehr Torchancen.

Spass und Fairplay

Den Zuschauern wird empfohlen, unsere Hallenturniere durch den Slogan „Erlebnis vor Ergebnis“ zu unterstützen und das von den Ausbildnern für die Kinder vorgegebene Motto „Lachen-Lernen-Leisten“ zu begleiten. Dank dieser Einstellung erlauben wir unseren kleinen SpielerInnen mit mehr Freiheit und Spass zu agieren.

Bei uns wird ohne Schiedsrichter gespielt. Somit müssen die Kinder lernen, sich untereinander zu regeln und die Ausbildner intervenieren nur im Notfall. Fairplay ist ein wichtiger Aspekt im Lernprozess der LetziKids.

Die LetziKids freuen sich schon jetzt auf die kommenden Hallenturniere und wünschen allen viel Spass und viel Erfolg in dieser Rückrunde 2020!

Bild: FCZ
Bild: FCZ

News

FCZ II: 1:1-Remis auswärts beim FC Stade Nyonnais

FCZ II: 1:1-Remis auswärts beim FC Stade Nyonnais

Shpetim Sulejmani mit dem späten Ausgleich per Penalty

Alle News
Anzeige