Jetzt anmelden für die FCZ Kids Camps 2021
Die Spiele vom 13./14. März 2021

Die LetziKids Piranhas

Ein Text von Peet Fürst

Die U9 der LetziKids, unsere Piranhas, bestehen aus einer Gruppe von 12 Kindern. Sie trainieren jeweils zweimal pro Woche. In sehr abwechslungsreichen Trainingseinheiten dürfen die Kids allerlei erleben. Sie messen sich untereinander in diversen kleinen Spielformen und Übungen. Die Schwerpunkte liegen bei der Beweglichkeit, der Schnelligkeit, der Gleichseitigkeit und natürlich auch beim Erlernen der verschiedenen Ballbehandlungsarten. Gerade im koordinativen Bereich arbeiten die Kinder an sehr schwierigen Aufgaben. Es müssen jeweils verschiedene Bewegungen gleichzeitig oder aufeinanderfolgend unter Druck gelöst werden. Was am Anfang als unlösbar gilt, wird durch das viele Üben plötzlich geschafft. Dadurch erleben die Kinder immer wieder Erfolgserlebnisse, welche ihnen aufzeigen, dass sie mit dem nötigen Fleiss und Einsatz alles bewältigen können.

Die Piranhas überraschen uns immer wieder mit ihrem Lernwillen und ihrem Fleiss. Sehr lobenswert ist auch die Tatsache, dass es fast keine Absenzen gibt. Die Kids kommen jeweils mit grosser Freude zum Training und oft finden die ersten freien Spiele bereits vor dem offiziellen Trainingsbeginn statt. Dies ist der Mithilfe der Kinder beim Aufstellen zu verdanken. Unsere Piranhas üben sehr konzentriert und jeder möchte besser sein als der andere. So entstehen natürlich teilweise harte Zweikämpfe und grosse Meinungsverschiedenheiten. Dies soll auch so sein, schlussendlich wollen wir laute und mutige Kinder spielen sehen. Die Differenzen lösen die Kinder mit einem einfachen Schere-Stein-Papier. Oft brauchen die Trainer nicht einzugreifen, da die Kinder sich sehr schnell wieder dem Spiel widmen. Auch wenn es mal zu laut ist, können einzelne Piranhas bereits die Gruppe regulieren und beweisen damit schon in jungen Jahren gewisse Leader-Qualitäten. Da die Piranhas zusammen mit der U8 trainieren, übernehmen sie bereits jetzt viel Verantwortung indem sie versuchen, gute Vorbilder zu sein. So zeigen sie zum Beispiel Übungen vor oder helfen den jüngeren Spielern auch mal beim Schuhe schnüren. Die Freude am Fussballspielen, die Freude am sich verbessern und auch der Gedanke «ich will der Beste sein», ist bei den Piranhas durchaus zu erkennen und macht uns grosse Freude.

Das Trainerteam mit Susi Peter, Ilber Kica und Yannick Schwerry wird jeweils unterstützt durch unsere 14/18 Coaches aus der U15 der FCZ Academy. Für die Piranhas ein sehr grosser Mehrwert. Besonders grossartig ist es, wenn die Coaches im freien Spiel mitspielen und zeigen, was sie mit dem Ball können. Da kommt es hin und wieder vor, dass es etwas zu bestaunen gibt. Natürlich gibt es auch viel zu jubeln, wenn es einem Piranha gelingt, einem Coach den Ball zwischen den Beinen durchzuspielen. In solchen Fällen gibt es kein Halten mehr und es ist kollektiver Jubel angesagt. Falls auch du ein Piranha werden möchtest, melde dich für ein Probetraining an. Die LetziKids Piranhas haben zwar scharfe Zähne, beissen werden sie jedoch nicht 😉.

Bild: FCZ
Bild: FCZ
Anzeige