4:2-Heimsieg für den FCZ II gegen den FC Basel 1893 II
Die Spiele vom 9. April 2022

Die FCZ U21 gewinnt gegen den FC Biel mit 1:0

Die zweite Mannschaft des Stadtclubs gewinnt auswärts in der Tissot-Arena gegen den FC Biel mit 1:0. Das einzige Tor der gestrigen Begegnung erzielte Kedus Haile-Selassie mit einem Kopfball.

Die Partie begann ausgeglichen, wobei es in der ersten halben Stunde des Spiels Chancen auf beiden Seiten sowie die beiden ersten Verwarnungen für den FCZ gab. Anschliessend konnte die Elf von Cheftrainer Genesio Colatrella durch ein Kopfballtor von Haile-Selassie in Führung gehen (32.). Die Zürcher kamen bis zur Halbzeit durch vier Eckbälle zu weiteren Möglichkeiten, konnten die Führung jedoch nicht ausbauen.

In der zweiten Halbzeit hatten beide Mannschaften weitere Tormöglichkeiten, jedoch ohne die notwendige Effizienz, um diese in Tore umzuwandeln und so blieb es beim knappen aber verdienten 1:0-Sieg für die Zürcher.

Mit dem Auswärtssieg und neu 39 Punkten festigt die Colatrella-Elf ihre Position auf dem fünften Tabellenrang. Auf den viertplatzierten FC Chiasso haben die Zürcher einen Fünf-Punkte-Rückstand, während man auf den sechstplatzierten SC Cham einen Vorsprung von vier Zählern aufweisen kann. Für die U21 des Stadtclubs geht es nur drei Tage nach der letzten Partie bereits am Mittwoch, 6. April 2022, gegen den FC Basel 1893 II weiter. Das Heimspiel auf der Sportanlage Heerenschürli wird um 18:00 Uhr angepfiffen.