Blue Stars/FIFA Youth Cup: FCZ Frauen gewinnen das Turnier, die Männer belegen Platz 3
Die Spiele vom 28./29. Mai 2022

Vorschau auf den 82. Blue Stars/FIFA Youth Cup

An Auffahrt, am 25. und 26. Mai 2022, findet der 82. Blue Stars/FIFA Youth Cup auf der Sportanlage Buchlern in Zürich-Altstetten statt. Nach zweijähriger Pause aufgrund der Pandemie spielen die "Stars von morgen" dieses Jahr wieder um die prestigeträchtige Junioren-Trophäe, welche seit 1939 vergeben wird.

An der diesjährigen Ausgabe werden 16 Teams aus sieben unterschiedlichen Ländern vertreten sein. Sowohl die Männer wie auch die Frauen messen sich in je zwei Gruppen à vier Teams. Alle Spiele dauern zwei Halbzeiten à 20 Minuten mit einer fünfminütigen Halbzeitpause. Teilnahmeberechtigt sind Spieler mit den Jahrgängen 2003-2005. Des Weiteren dürfen maximal fünf jüngere Spieler gemeldet werden, die nach dem 31. Dezember 2005 geboren sind.

Bei den Männern treten neben nationalen Teams auch einige international namhafte Mannschaften an. So befinden sich in der Gruppe A mit Benfica Lissabon aus Portugal der Zweitplatzierte der letzten Ausgabe sowie die Nachwuchsauswahl des Bundesligisten 1. FSV Mainz 05. Die Gruppe wird mit dem FC Zürich und dem Turnierorganisator FC Blue Stars Zürich von zwei nationalen Equipen komplettiert.

In der Männer-Gruppe B befinden sich der Valencia CF aus Spanien und der FK Austria Wien aus Österreich sowie die Schweizer Vertreter FC Basel 1893 und Grasshopper Club Zürich, welche die Gruppe vervollständigen.

In der Gruppe A der Frauen sind mit den Vorjahressiegerinnen des VfL Wolfsburg und dem Valencia CF Femenino zwei hochkarätige internationale Teams vertreten. Vervollständigt wird die Gruppe von den Schweizer Vereinen FC Basel 1893 sowie den FC Zürich Frauen.

Die internationalen Vertreterinnen der Gruppe B bei den Frauen sind die Olympique Lyonnais féminines und die Frauen des FC Rosengård. Ebenfalls in dieser Gruppe sind die BSC YB-Frauen und die Frauen des Grasshopper Club Zürich.

Während zwei Tagen kämpfen die obengenannten Teams um die angesehene Trophäe des Turniers, an welchem auch schon spätere Weltstars wie Pep Guardiola, David Beckham, Gerard Piqué, Ryan Giggs, Paul Scholes oder Kaká teilnahmen.

Die Mannschaft des FCZ, bestehend aus Spielern der U21 und der U18, wird am Mittwoch von U18-Cheftrainer Umberto Romano gecoacht, am Donnerstag steht U21-Cheftrainer Genesio Colatrella an der Seitenlinie. Der Stadtclub gehört dank den Erfolgen der letzten Turniere erneut zum erweiterten Favoritenkreis. In den letzten 13 Ausgaben erreichte der FCZ sieben Finalteilnahmen und gewann das Turnier dabei drei Mal. Im letzten Turnier schlossen die Zürcher das Turnier auf dem fünften Rang ab.

Die FCZ Frauen werden durch ein Team aus Spielerinnen der U17, U19 und U21 vertreten. Trainer dieser Equipe ist U21-Coach Costa Vettas. Die Zürcherinnen beendeten das letztjährige Turnier wie die Männerauswahl auf Rang fünf.

Wir wünschen den FCZ’lerinnen und FCZ‘lern viel Erfolg für das bevorstehende Turnier und freuen uns auf zahlreiche FCZ-Fans auf der Sportanlage Buchlern. Die FCZ-Resultate und Berichte der Partien werden auf unseren Social-Media-Kanälen sowie der Webseite zeitnah publiziert.

Sämtliche Informationen zum FIFA Youth Cup findet ihr hier.

Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ