DE FR EN

Medienspiegel

Jetzt geht es nur noch um den Ligaerhalt

Jetzt geht es nur noch um den Ligaerhalt

Der FCZ ist auf seiner Mission gescheitert, den Cup zu verteidigen: Er verliert den Halbfinal gegen Basel 1:3 - und muss sich nun darauf konzentrieren, in der Super League zu bleiben.

Ein kleines Licht in tiefer Nacht

Ein kleines Licht in tiefer Nacht

Zürich ist fussballerisch eine Brache: GC taumelt dem Abstieg entgegen, dem FCZ droht die Barrage. Der Cup-Halbfinal des FCZ heute gegen Basel ist die letzte Chance, dass ein Zürcher Club positiv auffällt.

Vor dem Cup-Halbfinal gegen Basel: Die unheimlichen Wahrheiten über den FC Zürich

Vor dem Cup-Halbfinal gegen Basel: Die unheimlichen Wahrheiten über den FC Zürich

Der FC Zürich spielt am Donnerstag gegen den FC Basel um den Einzug in den Cup-Final. Gleichzeitig droht den Zürchern aber der Abstiegskampf.

Der alte Mann und das Tor

Der alte Mann und das Tor

Nachruf Karl Grob, 20 Jahre beim FC Zürich, starb mit 72. Als Goalie war er wie eine Katze, und ging der Ball doch einmal rein, empfand er das als Beleidigung.

Trotz FCZ-Krise soll Magnin kein Thema sein

Trotz FCZ-Krise soll Magnin kein Thema sein

Ludovic Magnin wurde gestern Samstag 40 Jahre alt. Ganz bestimmt hat es schon bessere Zeiten gegeben für eine Feier.

0:3 in Lugano: Die Talfahrt des FCZ wird steiler

0:3 in Lugano: Die Talfahrt des FCZ wird steiler

Der FC Zürich muss weiter achtgeben, dass der Barrage-Platz nicht noch näher an ihn heranrückt. Die Zürcher verlieren auswärts gegen Lugano 0:3 und müssen sich grundsätzliche Fragen stellen.

Harmlos und ausgekontert

Harmlos und ausgekontert

Der FC Zürich muss sich ernsthaft mit dem Gedanken an die Barragespiele beschäftigen. Beim 0:3 in Lugano fehlt es an allem. Er ist seit fünf Spielen sieglos und gewann in dieser Phase nur einen Punkt.

Urs Fischer in der FCZ-Kabine

Urs Fischer in der FCZ-Kabine

In der sportlich heiklen Phase setzt Trainer Magnin auf die Worte eines andern. Am Karfreitag spielt der FCZ in Lugano.

Den FCZ zum Zuschauer degradiert

Den FCZ zum Zuschauer degradiert

Ludovic Magnins Team kommt nicht vom Fleck. Der Meister erteilt dem FCZ eine Lektion. Dieser tut gut daran, den Blick auf das Tabellenende zu richten – der Barrage-Platz rückt näher.

13 Sekunden als Sinnbild für den FCZ

13 Sekunden als Sinnbild für den FCZ

Die Zürcher erhalten gegen YB keinen Elfmeter, dafür im Gegenzug das Tor zum 0:1 - sie müssen erkennen, was sie alles vom Meister trennt und warum der Barrageplatz immer näher rückt.

Magnin und die Erinnerungen aus Dortmund

Magnin und die Erinnerungen aus Dortmund

Der FCZ kann vielleicht die YB-Meisterfeier vertagen. Aber es fehlen die wichtigsten Offensivkräfte.

Ein Derby ohne die grosse Befreiung

Ein Derby ohne die grosse Befreiung

GC und der FC Zürich halten sich nach dem 1:1 an den kleinen Dingen fest

Der FCZ-Präsident Ancillo Canepa sagt: «Die Welt stürzt nicht ein, wenn wir den Europacup-Platz verpassen.»

Der FCZ-Präsident Ancillo Canepa sagt: «Die Welt stürzt nicht ein, wenn wir den Europacup-Platz verpassen.»

Im Schatten der GC-Krise ist auch der FCZ eingebrochen. Der Präsident Ancillo Canepa spricht vor dem Derby über die Misere. Und sagt, warum er an Ludovic Magnin festhält.

Das letzte Zürcher Derby

Das letzte Zürcher Derby

Da GC akut abstiegsbedroht und organisatorisch in Schieflage ist, gibts heute wohl das letzte Aufeinandertreffen der beiden Stadtrivalen für lange. Das Bellevue macht sich seine Gedanken darüber.

Nur das Bierverbot erinnert an den Klassiker

Nur das Bierverbot erinnert an den Klassiker

Der FC Zürich verliert gegen den FC Basel 0:2. Die Niederlage ist verdient, hätte höher ausfallen können, und der FCZ leidet noch immer an altbekannten Problemen.

Ganz anständig, aber vorne wirkungslos

Ganz anständig, aber vorne wirkungslos

Nach dem 0:1 gegen Sion zeigt sich FCZ-Trainer Ludovic Magnin enttäuscht. Und die Sittener kommen in der Tabelle näher.

Der FC Zürich findet nicht in die Spur

Der FC Zürich findet nicht in die Spur

Der FC Sion bringt sich mit dem 1:0-Sieg zurück in den Kampf um die Europacup-Plätze. Die Walliser gewinnen erstmals seit bald vier Jahren wieder ein Heimspiel gegen den FCZ.

60 Meter sind nicht genug

60 Meter sind nicht genug

Der FC Zürich zeigt sich auswärts bei Sion offensiv ungenügend und verliert 0:1

«Wir erfüllen unsere Ansprüche nicht»

«Wir erfüllen unsere Ansprüche nicht»

FCZ-Sportchef Thomas Bickel betrachtet die bisherigen Leistungen seiner Mannschaft kritisch - und sagt vor der heutigen Partie beim FC Sion, dass Ludovic Magnin ein lernfähiger Trainer sei.

Aus dem FC Zürich wird man derzeit nicht schlau – Favre ist weit weg

Aus dem FC Zürich wird man derzeit nicht schlau – Favre ist weit weg

Die Zürcher gewinnen gegen den Tabellenvorletzten Neuchâtel Xamax mit Ach und Krach 2:1. Doch viel mehr ist da nicht. Im Moment ist beim FCZ wenig bis nichts von einer zu Optimismus verleitenden Leistungskurve zu erkennen.

Der FCZ hilft sich und GC mit einem Doppelschlag

Der FCZ hilft sich und GC mit einem Doppelschlag

Schlüsselspiel: Die Zürcher besiegen Xamax 2:1. Wieder ist Benjamin Kololli entscheidend.

Leiden mit Ancillo Canepa

Leiden mit Ancillo Canepa

Der FC Zürich holt mit einem Penalty in letzter Minute gegen Thun ein 2:2.Präsident Canepa erlebt dabei einen Nachmittag mit grossen Emotionen.

Der FCZ feiert in Thun ein Remis – dank einem Penaltytor in der Nachspielzeit

Der FCZ feiert in Thun ein Remis – dank einem Penaltytor in der Nachspielzeit

Seit nunmehr elf Runden hat der FC Zürich nicht mehr gewinnen können, über das 2:2 in Thun darf er sich aber dennoch freuen.

Wer gewinnt, erntet Kritik, wer verliert, Lob – oder wie war das nochmals?

Wer gewinnt, erntet Kritik, wer verliert, Lob – oder wie war das nochmals?

Der Trainer des FC Zürich Ludovic Magnin greift nach dem Einzug seines Teams in die Cup-Halbfinals nach der Peitsche. Indes verteilt GC-Trainer Tomislav Stipic nach der achten Niederlage in den letzten neun Spielen Zuckerbrot. Was ist besser?

«Erwarten Sie Hurrafussball von uns?»

«Erwarten Sie Hurrafussball von uns?»

Zu wenige Tore und zu wenige Punkte. Der FC Zürich und seine Stürmer stehen in der Kritik. Trotzdem verteidigt Ludovic Magnin seine Spieler vehement.

Die Krise ist Tatsache – der FCZ verliert zu Hause gegen Lugano 0:1

Die Krise ist Tatsache – der FCZ verliert zu Hause gegen Lugano 0:1

Die Spieler des FC Zürich zeigen gegenüber der schier peinlichen Vorstellung im Cup gegen Kriens eine deutliche Leistungssteigerung. Dennoch resultiert gegen Lugano die achte Saisonniederlage.

Auch 45 Minuten in Überzahl bringen dem FCZ nichts

Auch 45 Minuten in Überzahl bringen dem FCZ nichts

Negativserie: Die Zürcher schlittern mit dem 0:1 gegen Lugano im Letzigrund in Richtung Krise.

«Die Saison kann auch in der Sackgasse enden»

«Die Saison kann auch in der Sackgasse enden»

Nach dem Glückssieg gegen Kriens spürt Trainer Magnin Gegenwind.

Adrian Winter verhindert im Cup eine Blamage des FC Zürich

Adrian Winter verhindert im Cup eine Blamage des FC Zürich

Der SC Kriens verpasst im Cup eine Sensation gegen den FCZ knapp. Zürich gewinnt 2:1 und trifft im Halbfinal nun auf den FC Basel.

Der FCZ spielt peinlich und gewinnt trotzdem

Der FCZ spielt peinlich und gewinnt trotzdem

Cup-Viertelfinal: Nach einem guten Beginn und dem frühen 1:0 wird der Titelverteidiger gegen das unterklassige Kriens schwächer und schwächer, doch kurz vor Schluss gelingt Adrian Winter das siegbringende 2:1. Im Halbfinal kommt der FC Basel nach Zürich.

Anzeige