Cup 1/8-Final: FC Wil - FC Zürich
Vorschau: FCZ U21 - FC Rapperswil-Jona

Cup: FCZ gewinnt in Schaffhausen mit 1:0

Der FC Zürich ist heute Nachmittag nach dem Sieg gegen den hartnäckigen FC Schaffhausen in die dritte Runde des Schweizer Cups eingezogen.

In der ersten Halbzeit waren nur wenige fussballerische Höhepunkte für die 3590 Fans im Stadion Breite auszumachen. Die beste Chance hatte Dusan Djuric nach 26 Minuten, als der Schwede erst an Schaffhausen-Goalie Hollerieth scheiterte und danach über das Gehäuse zielte.
Nach dem Seitenwechsel wurde das Geschehen zwar etwas ansehnlicher, doch die FCZ-Fans mussten sich bis zur 80. Minute gedulden, ehe der zur Pause eingewechselte Adrian Nikci für die Führung sorgte. Es blieb der einzige Treffer der zähen Partie. Dusan Djuric traf in der 74. Minute zudem nur die Latte.

Der Gegner in der dritten Runde wird morgen Montag Abend um 22:30 Uhr im Sport Aktuell auf SF 2 ausgelost.

Schaffhausen - Zürich 0:1 (0:0)
Breite - 3590 Zuschauer - SR Bertolini

Tor: 80. Nikci 0:1

Zürich: Guatelli; Stahel, Barmettler, Tihinen, Stucki; Djuric (86. Lampi), Aegerter, Büchel (46. Nikci), Tico; Hassli, Alphonse (91. Mehmedi)

Bemerkungen: Zürich ohne Abdi, Chikhaoui, Rochat und Staubli (alle verletzt). 74. Lattenschuss Djuric

Anzeige