Almen Abdi mit Muskelfaserriss
FCZ Fanshop schliesst am Donnerstag, 2. Oktober 2008, um 16:00 Uhr

FC Zürich unterliegt Milan mit 0:1

Der FC Zürich hat das heutige UEFA-Cup-Rückspiel gegen die AC Milan mit 0:1 verloren und scheidet somit aus. Die Mannschaft von Bernard Challandes braucht sich nach der guten Leistung nicht zu verstecken, doch die Gäste aus Italien waren zu stark für den FCZ und sind verdient in die Gruppenphase eingezogen. Den einzigen Treffer der Partie erzielte Andrej Shevchenko nach glänzender Vorarbeit von Ronaldinho in der 70. Minute.

Zürich - AC Milan 0:1 (0:0)
Letzigrund. - 24 100 Zuschauer. - SR Skomina (Sln)

Tor: 70. Schewtschenko 0:1

Zürich: Leoni; Stahel, Tihinen, Barmettler, Stucki (79. Lampi); Okonkwo , Aegerter; Alphonse (82. Tahirovic), Abdi, Djuric (79. Nikci); Hassli

Milan: Dida; Zambrotta, Bonera, Kaladse (30. Maldini), Antonini; Flamini, Emerson, Ambrosini (61. Kaka); Seedorf (77. Gattuso); Schewtschenko, Ronaldinho

Bemerkungen: Zürich ohne Rochat, Chikhaoui und Vergara (alle verletzt) sowie Mehmedi, Koch und Schönbächler (alle bei der U19- Nationalmannschaft), Milan ohne Senderos, Nesta, Pirlo, Favalli, Borriello und Filippo Inzaghi (alle verletzt)

Anzeige