Basel war, Bern wartet - FCZ.TV - Update und FCZ.TV
Cup 1/4 Final: FCZ - FC Basel 0:1

Vorschau YB - FCZ: "Schnell wieder den Rhythmus finden!"

Mit wieder gestärktem Selbstvertrauen trainierte heute der FC Zürich heute ein vorletztes Mal auf dem Kunstrasen des Juchhofs 2, um sich auf die Partie am kommenden Sonntag im Stade de Suisse gegen den BSC Young Boys vorzubereiten. 2 Tage nach dem unglücklichen Cup-Out gegen den FC Basel appellierte Cheftrainer Bernard Challandes, dass sein Team wieder den Meisterschaftsrhythmus finden muss und das Spiel gegen den FCB vergessen soll. Bis auf die Verletzten Eric Hassli und Daniel Stucki und dem rekonvaleszenten Chikhaoui haben alle Kaderspieler das Training bestritten und stehen alle im Kader für das mit Spannung erwartete Spiel gegen den Tabellendritten. Einzig Remo Staubli wird am Wochenende noch passen. Der 20-jährige wird voraussichtlich erst am übernächsten Weekend seinen ersten Ernstkampf mit der U21 bestreiten.

Bernard Challandes an der Pressekonferenz:

"Wir müssen nach der Enttäuschung vom Mittwoch wieder unseren Rhythmus finden."

"Wir haben gegen Basel zu wenig gespielt und uns vom körperlich starken Spiel der Basler den Schneid abkaufen lassen. Wir müssen zu unseren Stärken zurück finden und uns vorallem Torchancen erarbeiten."

"Das System von YB liegt uns klar besser als der FCB, doch wir denken an unsere Stärken und nicht an die Schwächen der Berner." 

 

BSC Young Boys - FC Zürich

Sonntag, 22. März 2009, 16:00 Uhr, Stade de Suisse Bern

Bemerkungen: FCZ ohne Chikhaoui, Stucki (rekonvaleszent), Hassli, Stucki (beide verletzt), Staubli (geschont), Tarchini und Lattmann (beide U21)

 

News

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

​​​​​​​Reiseangebot für Fans

Der FCZ gewinnt gegen den Heart of Midlothian FC mit 2:1

Der FCZ gewinnt gegen den Heart of Midlothian FC mit 2:1

Guerrero und Dzemaili mit den Treffern für den Stadtclub

Alle News