Der FCZ - Hinter den Kulissen
FC Zürich besiegt FC Locarno mit 7:0 (mit FCZ.TV-Update)

Die 3 M's - Madrid, Mailand, Marseille

Marseille zurück auf der Erfolgsspur, Real Madrid auch ohne Cristiano Ronaldo siegreich und Milan ebenfalls mit Erfolg. Lesen Sie, wie die FCZ-Gegner Marseille, Real Madrid und Milan am Wochenende spielten. (tri/sda) 
   

 

 

Olympique Marseille, das am Mittwoch in der Champions League beim FC Zürich gastiert, hat nach den Niederlagen gegen Monaco, Real Madrid und Valenciennes zum Siegen zurückgefunden. Das Team von Didier Deschamps münzte in Nancy die klare Überlegenheit in einen 3:0-Erfolg um. Es trafen Mathieu Valbuena, der Brasilianer Brandao und Fabrice Abriel.

Real Madrid für Milan bereit:
In der 7. Runde der Primera Division hat Real Madrid auf die vor zwei Wochen erlittene erste Saison-Niederlage (1:2 beim FC Sevilla) reagiert. Die «Königlichen» besiegten Valladolid ohne ihren verletzten Superstar Cristiano Ronaldo mit 4:2.
Sie verdrängten damit den FC Sevilla (0:1 bei Deportivo La Coruña) von Platz 2. Raul brachte Real Madrid in der 18. Minute mit seinem zweiten Tor wegweisend mit 2:0 in Führung. Der Stürmer und Captain absolvierte sein 711. offizielles Spiel für Real Madrid und hat damit in der Klubstatistik den bisherigen Rekordhalter Manuel Sanchis überholt. Tore habe Raul für Real schon 320 erzielt. Am Mittwoch steht für die Madrilenen ein Champions-League-Einsatz im Programm, sie treffen in der FCZ-Gruppe zuhause auf die AC Milan.

Milans Wende:
Die AC Milan ist in der 8. Runde der Serie A dank einer starken zweiten Halbzeit wieder einmal zu einem Erfolgserlebnis gekommen. Das Team des umstrittenen Trainers Leonardo siegte gegen die AS Roma, einem der Gegner des FC Basels in der Europa League, nach einem 0:1-Rückstand zur Pause noch 2:1 und feierte den ersten Erfolg nach vier sieglosen Pflichtspielen.
Massgeblichen Anteil an der Wende hatte der Brasilianer Ronaldinho, der einen umstrittenen Foulpenalty zum 1:1 verwandelte (56.) und das 2:1 seines Landsmannes Pato mit einem Traumpass vorbereitete (67.). In der Schlussphase geriet der Sieg der Mailänder noch einmal in Gefahr, nachdem Massimo Ambrosini wegen eines Ellbogenschlags die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. Mit der Niederlage endete die Serie der AS Roma, die zuletzt in fünf Meisterschaftsspielen in Folge nicht verloren hatte.

News

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

​​​​​​​Reiseangebot für Fans

Der FCZ und Winterthur trennen sich 1:1 unentschieden

Der FCZ und Winterthur trennen sich 1:1 unentschieden

Punkteteilung im Kantons-Derby

Informationen zum Play-off-Hinspiel gegen den Heart of Midlothian FC

Informationen zum Play-off-Hinspiel gegen den Heart of Midlothian FC

Am 18. August 2022, um 19:00 Uhr im St.Galler kybunpark

Alle News