Cup-Viertelfinal: FCZ reist nach Bern
Donnerstag: Autogrammstunde mit Ludovic Magnin und Adrian Nikci

FCZ gewinnt in Tuggen mit 4:0

Der FC Tuggen unternahm grosse Aufwendungen, um allen Besuchern ein tolles Cupspiel bieten zu können. Der verdiente Lohn: 4240 Zuschauer sorgten in Tuggen für einen Zuschauerrekord und eine gute Atmosphäre auf der Sportanlage Linthstrasse.

Bereits mit dem ersten Angriff in der 1. Minute ging der FC Zürich in Führung. Marco Schönbächler flankte von der rechten Seite in den Strafraum. Mehmedi lenkte den Ball aufs Tor, Bernet wehrte ab, aber gegen Hasslis Nachschuss war der Tuggen-Torhüter machtlos. In diesem Stil ging es jedoch nicht weiter und der 1. Ligist spielte munter mit, was von den Zuschauern mit Applaus belohnt wurde. In der 32. Minute fiel der zweite Treffer, Admir Mehmedi war der Torschütze. Mehmedi sorgte in der 43. Minute auch für den dritten FCZ-Treffer. Der 19-jährige verwertete einen Ablenker eines gegnerischen Verteidigers „cool“ zum 0:3.

Die Mannschaft des FC Tuggen spielte auch in der 2. Halbzeit gut mit und war phasenweise dem Ehrentor sehr nahe. Am nächsten in der 64. Minute, als den Märchlern ein Freistoss zugesprochen wurde, den Hoxhaj an die Latte setzte. Gegen Ende des Spiels war der FC Zürich wieder vermehrt im gegnerischen Strafraum zu Gast. In der 76. Minute wurde ein Tor von Dusan Djuric wegen Offside annuliert, eine Minute später zischte ein Schuss des Schweden nur knapp am Pfosten vorbei. Der eingewechselte Milan Gajic war in der 84. Minute erfolgreicher, der Serbe erzielte das 0:4. Bei diesem Resultat blieb es bis zum Schluss. Am Ende führte das Heimteam zwar bei den Eckbällen mit 8:2, das Ehrentor blieb ihnen jedoch verwehrt.

Die Auslosung für die Viertelfinals des Schweizer Cups findet am Sonntag um ca. 17.00 Uhr im Anschluss an die Partie Wohlen gegen GC statt. Das Schweizer Sportfernsehen überträgt live.

FC Tuggen - FC Zürich 0:4 (0:3)
Linthstrasse - 4240 Zuschauer - SR Graf

Tore: 1. Hassli 0:1, 32. Mehmedi 0:2, 43. Mehmedi 0:3, 83. Gajic 0:4

Tuggen : Bernet; Hoxhaj (78. Joller), Nushi, Schmid, Huber (73. Piperno); Santana, Gandolfo, Moser (83. Gashi), Murtisi; Zverotic, Senn

Zürich: Leoni; Philippe Koch, Teixeira, Rochat, Magnin; Schönbächler, Aegerter (79. Kukuruzovic), Buff (62. Gajic), Djuric; Mehmedi, Hassli (74. Nikci)

Bemerkungen: Tuggen ohne Maier (verletzt), Etemi (gesperrt). Zürich ohne Rodriguez, Margairaz, Chermiti, Alphonse, Stahel, Chikhaoui (alle verletzt), Borkovic, Barmettler (beide U21). 49. Pfostenschuss Buff. 64. Lattenschuss Hoxhaj.

Verwarnungen: 28. Buff (Foul), 36. Hoxhaj (Foul), 63. Teixeira (Foul)

News

Wiederaufnahme des Trainings

Wiederaufnahme des Trainings

Erstes Mannschaftstraining seit zweieinhalb Monaten

"Jetzt erscht rächt bruched mir eu!"

"Jetzt erscht rächt bruched mir eu!"

Solidarität zeigen und Saisonkarte 2020/2021 sichern

Alle News
Anzeige