Cup-Out nach 2:4-Niederlage in St.Gallen
Wünsche für das Jahr 2012

Vorschau FC St. Gallen - FC Zürich

Am kommenden Wochenende werden im Schweizer Cup die 1/8-Finals ausgetragen. Nach dem 4:1-Erfolg in der Meisterschaft gegen Lausanne kann der FCZ mit gestärktem Selbstvertrauen nach St. Gallen zum aktuellen Tabellenführer der Challenge League reisen. Keine leichte, aber durchaus lösbare Aufgabe für den FCZ, wie Urs Fischer angesichts des heutigen Medientreffens unter anderem erklärt:

Urs Fischer: „Es wird ein harter Cup-Fight. Im Cup zählen keine Punkte, hier geht es nur um den Sieg und wer letztlich eine Runde weiterkommt. Man hat nur ein Spiel, eine Chance – entweder man nutzt diese, oder scheidet aus. Wir werden alles daran setzen, die nächste Runde zu erreichen."

Urs Fischer: „Mit dem FC St. Gallen haben wir sicherlich den schwierigsten Challenge-League-Gegner zugelost bekommen. Ich habe den FCSG beobachtet, die Mannschaft hat sich im Vergleich zur letzten Saison nicht gross verändert. Sie hat nach wie vor viel Potential im Spiel nach vorne. Wir müssen auf jeden Fall bereit sein."

Verletzt: Alphonse, Gajic und Kukuruzovic. Fraglich: Djuric, Nikci

News

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

​​​​​​​Reiseangebot für Fans

Der FCZ gewinnt gegen den Heart of Midlothian FC mit 2:1

Der FCZ gewinnt gegen den Heart of Midlothian FC mit 2:1

Guerrero und Dzemaili mit den Treffern für den Stadtclub

Alle News