DE FR EN
Fredy Bickel: "Es sind sehr intensive Wochen"
Ricardo Rodriguez vor Unterschrift bei Wolfsburg - Dusan Djuric nach Frankreich - Loris Benito kommt zum FCZ

Optimale Bedingungen in Lagos für den FCZ

Der erste Trainingstag in Lagos verlief reibungslos. Bei sehr guten Bedingungen hat das Team von Urs Fischer die intensive Vorbereitung auf die zweite Meisterschaftsphase fortgesetzt. Für die angeschlagenen Andrea Guatelli und Silvan Aegerter hiess es, separat mit den Physiotherapeuten zu trainieren. Gleiches galt für den rekonvaleszenten Stjepan Kukuruzovic. „Kuki“ arbeitet nach seinem Kreuzbandriss im Spiel gegen den FC Basel am 13. August 2011 fleissig an seinem Comeback. „Ich hoffe, dass ich in ein paar Wochen wieder mit dem Team trainieren kann“, so Kukuruzovic.

Die beiden Traningsgäste Asmir Kajevic und der brasilianische Stürmer mit dem wohlklingenden Namen „Ramazzotti“ arbeiteten zunächst mit dem Team, dann separat und am Ende wieder mit der Mannschaft.
Am Nachmittag wurden sie ganz ins Mannschaftstraining integriert.

Am Samstag (14.1.) bestreitet der FCZ sein erstes Testspiel auf portugiesischem Boden. Gegner ist um 13:00 Uhr Lokalzeit  (14:00 Uhr Schweizer Zeit) der holländische Eredivisieverein FC Utrecht. Das Spiel wird im Estadio Municipal von Albufeira ausgetragen.   

Fotos: Giovanni Marti

News

Vorschau FC Zürich - FC Lugano

Vorschau FC Zürich - FC Lugano

Meisterschaftsauftakt im Letzigrund

Anzeige