FC Echallens - FC Zürich 0:6
FCZ-Magazin „93. Minute“ erscheint zweimal pro Saison

Vorschau FC Echallens - FC Zürich

Am Wochenende heisst es in der 1. Cuprunde wieder in der ganzen Schweiz "David gegen Goliath". Dem FC Zürich bescherte das Los eine Reise ins Waadtland zum FC Echallens. Der Verein aus der 1. Liga Classic war nicht nur die erste Trainerstation von Lucien Favre, sondern ist auch der Stammclub von Ludovic Magnin, der am Sonntag seine Karriere als Aktivsportler nach 16 Jahren im Profisport beenden wird. "Das Schicksal hat mir ein Abschiedsspiel in Echallens geschenkt. Dort, wo für mich alles begann, werde ich am Sonntag meine Karriere beenden. Es gibt wohl nicht viele Fussballer, die dieses Glück haben. Ich hätte mir kein schöneres Karrierenende vorstellen können", so der FCZ-Verteidiger wenige Tage vor seiner Dernière.

Ludovic Magnin gehört am Sonntag zum Aufgebot, wird aber nicht von Beginn weg spielen. „Es ist sicher eine sehr schöne Sache für Ludovic, dass sich der Kreis in Echallens für ihn schliessen wird. Er hat eine grosse Karriere hinter sich. Sein Charakter und seine Persönlichkeit sind einzigartig. Er hat stets Verantwortung auf und neben dem Platz übernommen und stand zu seiner Meinung. Er war ein Leadertyp, von ihm können viele junge Spieler sehr viel lernen", sagt Rolf Fringer.

Der FCZ-Cheftrainer hat den FC Echallens am letzten Sonntag bei der 0:4-Niederlage in Martigny beobachtet: „Das war ein merkwürdiges Spiel. Es hatte eigentlich nur Echallens den Ball, doch Martigny führte zur Pause nach drei Kontertoren mit 3:0. Man hat aber gesehen, dass Echallens eine sehr spielstarke Mannschaft ist. Ich erwarte, dass wir eine topseriöse Einstellung haben und mit dieser auch auf den Platz gehen und zwar von Anfang an.“

Vor drei Jahren hat der FC Echallens den FC Sion in der 1. Hauptrunde des Cups an den Rand einer Niederlage gebracht. Erst ein Eigentor der Waadtländer in der 94. Minute besiegelte die 0:1-Niederlage im Stade des Trois Sapins ("drei Tannen"), wo auch die Partie am Sonntag ausgetragen wird. Man ist also gewarnt beim FCZ.


FC Echallens - FC Zürich
Sonntag, 16. September 2012, 15.00 Uhr
Stade des Trois Sapins, Echallens

FC Zürich ohne Beda, Gonçalves Caetano, Pedro Henrique (alle gesperrt), Chikhaoui (gesperrt und verletzt), Benito und Kajevic (beide verletzt).

Hinweis: Der FCZ-Liveticker und das FCZ.Radio berichten am Sonntag live von diesem Cupspiel. Der FC Echallens zeigt grosses Engagement und tut alles Mögliche, um uns hierfür eine gute Infrastruktur zu bieten. Dennoch bitten wir Sie bereits heute um Verständnis, dass es während der Radio-Übertragung zu Unterbrüchen und Kapazitäts-Engpässen kommen kann.

News

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

Heart of Midlothian FC - FC Zürich: Reiseangebot für Fans

​​​​​​​Reiseangebot für Fans

Der FCZ und Winterthur trennen sich 1:1 unentschieden

Der FCZ und Winterthur trennen sich 1:1 unentschieden

Punkteteilung im Kantons-Derby

Informationen zum Play-off-Hinspiel gegen den Heart of Midlothian FC

Informationen zum Play-off-Hinspiel gegen den Heart of Midlothian FC

Am 18. August 2022, um 19:00 Uhr im St.Galler kybunpark

Alle News