Montag: Autogrammstunde mit Buff und Djimsiti
Vorschau: FC Wil - FC Zürich

FCZ dank 4:2-Sieg gegen den FC Wil im Cup-Halbfinal

Es war ein Cupfight wie er im Buche steht. Am Ende behält der FCZ nach 120 intensiven Minuten das bessere Ende für sich.

Das Spiel war erst fünf Minuten alt, als sich Mario Gavranovic nach dem öffnenden Pass von Adis Jahovic alleine vor Wils Keeper Zotti wiederfand. Der Schweizer Nationalstürmer behielt die Nerven und schob zur frühen FCZ-Führung ein. Der FC Wil hatte jedoch die passende Antwort, spielte gut mit und kam in der 28. Minuten durch Muslin zum verdienten Ausgleich. Der FCZ hatte Mühe, die aufsässigen Äbtestädter in den Griff zu bekommen. Das 1:1 zur Pause entsprach den gezeigten Leistungen.

In der 56. Minute hätte Jahovic den FCZ wieder in Führung bringen müssen, doch der Mazedonier verpasste alleine vor Carlo Zotti eine hochkarätige Möglichkeit. Das war jedoch noch nicht alles Ungemach: In der 62. Minute entschied Schiedsrichter Amhof auf Foulpenalty für Wil. Da Costa soll Audino gefoult haben. Dafür, dass diese Szene nach dem Spiel keine hohen Wellen mehr warf, sorgte David Da Costa: Der FCZ-Keeper hielt den Elfmeter von Claudio Holenstein. Der FCZ besass in der Schlussphase zwar noch gute Torchancen, konnte die Entscheidung in der regulären Spielzeit aber nicht mehr herbeiführen.

Es musste eine Verlängerung her und diese begann optimal. In der 93. Minute traf Milan Gajic zum vielumjubelten 2:1 für den FCZ. Diese Freude hielt allerdings nur zwei Minuten, nämlich bis Ex-FCZ-U21-Spieler Ivan Audino, der ein starkes Spiel ablieferte, im Fallen das 2:2 für den FC Wil erzielte. Die Partie war an Spannung nun kaum mehr zu überbieten. Der FCZ war in dieser Phase der Partie dominanter, aber die Wiler gaben keinesfalls auf. In der 114. Minute hob der eingewechselte Josip Drmic den Ball zum 3:2 für den FCZ ins Wiler Netz – damit war der Widerstand des Challenge Ligisten nun gebrochen. Schönbächlers 4:2 in der 118. Minute entschied die Partie definitiv.

Der FC Wil verlangte den Zürchern alles ab und tat seinen Teil dazu bei, dass die 2950 Zuschauer in der AFG-Arena in St.Gallen ein attraktives Spiel zu sehen bekamen. Die vielen FCZ-Fans im Publikum hatten Freude an diesem Cupfight inklusive Resultat. Das nervenaufreibende Spiel löste auch bei Wils Trainer Axel Thoma positive Gefühle aus. Er zeigte sich an der Medienkonferenz nach dem Spiel stolz über die Leistung seiner Mannschaft. Weil auch FCZ-Cheftrainer Urs Meier seiner Mannschaft ein Kompliment aussprach und natürlich mit dem Einzug in den Cup-Halbfinal zufrieden war, waren am Ende alle in irgendeiner Form glücklich.

Viel Zeit zur Erholung bleibt den FCZ-Kickern nun nicht, am Samstag steht bereits das nächste Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Ab 19.45 Uhr trifft der FC Zürich im Letzigrund auf den FC Sion.


FC Wil - FC Zürich 2:4 n.V. (1:1, 1:1)

AFG-Arena, St.Gallen - 2950 Zuschauer - SR Amhof

Tore: 5. Gavranovic 0:1, 28. Muslin 1:1, 93. Gajic 1:2, 95. Audino 2:2, 114. Drmic 2:3, 118. Schönbächler 2:4

Wil: Zotti; Lekaj, Berisa (69. Borges), Cha, Cerrone, Audino, Muslin, Vuleta (91. Lüchinger), Steuble, Jaggy, Holenstein (85. Bozic)

Zürich: Da Costa; Philippe Koch, Beda, Djimsiti, Benito; Schönbächler, Kukuruzovic (58. Drmic), Gajic, Mariani; Jahovic (67. Chermiti), Gavranovic (100. Chikhaoui)

Bemerkungen: Zürich ohne Buff, Chiumiento, Kukeli, Pedro Henrique (alle verletzt), Gonçalves Caetano und Kajevic (beide nicht im Aufgebot). 63. Da Costa hält Foulpenalty von Holenstein.

Verwarnungen: 30. Cerrone (Foul), 33. Berisha (Foul), 63. Da Costa (Foul), 80. Cha (Foul), 96. Chermiti (Foul)

Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ

News

Happy Birthday Michael Sulzmann

Happy Birthday Michael Sulzmann

39. Geburtstag

Der FCZ und Thun trennen sich 3:3-Remis

Der FCZ und Thun trennen sich 3:3-Remis

Unentschieden im letzten Saisonspiel 2019/2020

Alle News
Anzeige