DE FR EN
FC Zürich - FC St.Gallen 1879: Stimmen zum Spiel
Vorschau FC Zürich - FC St.Gallen 1879

Der FCZ und der FC St.Gallen 1879 trennen sich 1:1-Remis

Nur minim änderte Trainer Forte im Vergleich zum letzten Spiel seine Anfangsformation. Der eingewechselte Koné stürmte für Cavusevic und im Abwehrzentrum begann Bangura für Pálsson. Der FCZ wollte sich für die verpatzte erste Halbzeit vor zwei Wochen in Luzern rehabilitieren und von Anfang an Druck machen. Beide Teams übten sich denn auch in munteren Offensivaktionen. Die Zürcher kombinierten sich gefällig bis zum Strafraum. Weiter vorne mangelte es jedoch an Genauigkeit und an zündenden Ideen.

Mit der ersten und zugleich auch einzigen wirklich guten Torchance (19.) ging der Stadtclub in Führung. Winter passte zu Rodriguez, dieser spielte fein in den Lauf von Koné, und der Senegalese schloss mit einem satten Schuss ab. Die Gäste aus der Ostschweiz hatten lediglich einen Abschlussversuch von Buess zu verzeichnen. Doch der Ball flog weit übers Tor.

So ging der FCZ schliesslich verdient mit einer knappen Führung in die Pause. Er stand hinten einmal mehr sehr kompakt und liess dem Gegner wenig zu. Im Angriffsspiel verpasste er es jedoch, die sich ihm ab und an bietenden Freiräume geschickt zu nutzen. Zu unpräzis, zu vorhersehbar wirkten seine Aktionen.

Die erste Torchance in Halbzeit zwei gehörte wiederum dem FCZ. Winter schoss jedoch aus der Drehung heraus zu wenig scharf und zu wenig präzis. Im Gegenzug kam mit der einzigen St.-Galler-Torchance der Ausgleich. Ein weiter Ball landete direkt bei Aleksic, welcher frei stehend vor Vanins sicher verwertete (51.).

Erst jetzt forcierte der Stadtclub sein Offensivspiel. Mit schnellen Ballstafetten wollte er die Gäste nun überrumpeln. Dies gelang nur bedingt. Immer wieder missrieten Zuspiele oder es fehlten die Überraschungsmomente. Trotzdem hätte er das Spiel gewinnen müssen, denn er kam in den letzten 25 Minuten zu vier hochkarätigen Torchancen, welche allerdings nicht verwertet werden konnten.

Zuerst passte Frey zu Koné, der traf sieben Meter vor dem Tor den Ball nicht wunschgemäss. Dann stand Rodriguez frei vor dem Tor - und schoss an die Latte. Und in der Schlussphase hätten Haile-Selassie und wieder Rodriguez die drei Punkte sichern können, ja sichern müssen. Doch beide zielten aus zwölf Metern darüber.

So blieb es bei diesem unglücklichen 1:1, was wie schon vor zwei Wochen zwei verlorene Punkte bedeutet. Nach dem Cup-Auswärtsspiel in Bassersdorf (Samstag, 16. September 2017, 16.00 Uhr) folgen dann in der Meisterschaft zwei weitere Auswärtsspiele in Lausanne (Mittwoch, 20. September) und in Basel (Samstag, 23. September).

Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
Bild: EQ Images/FCZ
FC Zürich
1:1 (1:0)
FC St.Gallen 1879
Koné (19.)
Winter (53.)
Koné (93.)
Haggui (41.)
Aleksic (51.)
Taipi (55.)
Letzigrund, Zürich 10230 Zuschauer
Schiedsrichter Adrien Jaccottet

FC Zürich

1Vanins (C)
7Winter73.
9Frey
13Nef
14Koné
17Bangura
18Pa Modou82.
22Rüegg73.
26Brunner
29Sarr
68Rodriguez

Ersatz

25Brecher (ET)
3Haile-Selassie82.
4Thelander
6Palsson73.
19Maouche
21Cavusevic
41Voser73.

FC St.Gallen

1Lopar (C)
2Koch
3Haggui
7Kukuruzovic
8Taipi
9Buess
10Barnetta58.
11Tafer46.
16Wittwer
22Aratore82.
36Hefti

Ersatz

32Stojanovic (ET)
5Musavu-King82.
6Wiss58.
23Aleksic46.
25Ben Khalifa
27Ajeti
53Gönitzer

News

Vorschau BSC Young Boys - FC Zürich

Spitzenspiel im Stade de Suisse

YB - FCZ: Keine Gästesektor-Tickets mehr im Fanshop

Gästesektor-Billette noch über die Kanäle der Südkurve sowie an der Tageskasse erhältlich

Happy Birthday Izer Aliu

18. Geburtstag

Alle News
Werbung