DE FR EN
Happy Birthday Gilles Yapi
Der FC Zürich verpflichtet Stürmer Raphael Dwamena

Der FCZ bezwingt St.Gallen im Testspiel mit 3:2

Der FCZ kam bei der Hauptprobe zum Meisterschaftsstart nächste Woche zu einem 3:2-Sieg gegen den Superligisten FC St.Gallen. Zweimal Marco Schönbächler und Dzengis Cavusevic erzielten die Tore der Zürcher in den ersten zehn Minuten. Roman Buess war danach zweimal für die Ostschweizer erfolgreich. Aufgrund der Terrainverhältnisse in Zürich und St.Gallen wurde diese Partie auf dem Kunstrasen im neuen Stadion in Schaffhausen ausgetragen.

Achtung, fertig, los ging es im schmucken LIPO Park. In den ersten 25 Minuten war fast jeder Torabschluss ein Treffer.

Schon nach wenigen Sekunden lancierte Kay Voser Marco Schönbächler, der sich diese Chance alleine vor Daniel Lopar nicht entgehen liess.

In der vierten Minute kam der Ball nach einer schönen Kombination zu Oliver Buff, der aus dem linken Halbfeld einen langen Ball in den Strafraum spielte, genau auf den Fuss von Marco Schönbächler, der mittels Direktabnahme zum 2:0 abschloss.

In der zehnten Minute hiess es dann bereits 3:0 für den FCZ. Roberto Rodriguez bediente Dzengis Cavusevic, der seinem ehemaligen Teamkollegen Lopar keine Chance liess.

Danach war der FC St.Gallen an der Reihe. Auch die Olmastädter kamen mit ihrem ersten gelungenen Angriff gleich zum Torerfolg. In der 13. Minute setzte sich Albian Ajeti auf der linken Seite durch und der freistehende Roman Buess verwertete den Querpass zum 1:3 aus Sicht der St.Galler.

In der 25. Minute gelang dem FC St.Gallen der Anschlusstreffer. Andreas Wittwer flankte von links und Roman Buess überlistete mit einem Heber den herauslaufenden Andris Vanins.

Anschliessend beruhigte sich das Geschehen auf dem Platz. Es wurde weiterhin intensiv gekämpft, aber die Defensive auf beiden Seiten standen nun besser.

Bis zur Halbzeitpause gab es auf beiden Seiten nur noch eine nennenswerte Offensivaktion. Nach gut einer halben Stunde scheiterte Dzengis Cavusevic im Strafraum aus günstiger Abschlussposition, auf der Gegenseite versuchte es Silvan Hefti mit einer Direktabnahme.

Im Gegensatz zu den bisherigen Testspielen liess Cheftrainer Uli Forte auch nach der Pause vorerst die gleiche Elf auf dem Platz.

Nach dem Wiederanpfiff kamen wiederum die Zürcher zu einer Abschlussgelegenheit. In der 47. Minute spielte Burim Kukeli einen langen Ball auf Dzengis Cavusevic, der quer rüber auf den freistehenden Marco Schönbächler spielen wollte, aber ein St.Galler lenkte den Ball im letzten Moment entscheidend ab.

Eine Stunde war gespielt, als sich St.Gallen-Rückkehrer Tranquillo Barnetta zweimal in Szene setzen konnte. Zuerst schlug er einen Freistoss auf Alain Wiss, der nur knapp den Ausgleich verpasste, dann versuchte Barnetta Torhüter Vanins mit einem aus grosser Distanz direkt geschossenen Freistoss zu überraschen.

In der 67. Minute gab der am Freitag verpflichtete Ghanaer Raphael Dwamena sein Debüt im FCZ-Trikot. Er fügte sich gleich sehr gut ins Mannschaftsgefüge ein und hätte seinen Einstand fast mit einem Absatztreffer nach Vorarbeit von Cédric Brunner gekrönt.

Trainer Uli Forte war nach dem Spiel zufrieden: "Eine Woche vor dem Meisterschaftsstart wollten wir heute soweit wie möglich den Ernstkampf simulieren. Aus diesen Grund haben wir auch nur dreimal gewechselt. Es war eine intensive Partie. Bisher wurden wir von schweren Verletzungen verschont. Hoffen wir, dass Umaru Bangura, der kurz vor Schluss verletzt raus musste, nicht ernsthaft angeschlagen ist."


FC St.Gallen - FC Zürich 2:3 (2:3)
Lipo-Park Schaffhausen, unter Ausschluss der Öffentlichkeit - SR Erlachner

Tore: 1. Schönbächler 0:1, 4. Schönbächler 0:2, 10. Cavusevic 0:3, 13. Buess 1:3, 25. Buess 2:3

St.Gallen: Lopar; Hefti (86. Mutsch), Haggui, Wiss (70. Gaudino); Gelmi, Aratore (80. Cueto), Toko, Barnetta (77. Aleksic), Wittwer (80. Gouaida); Buess (77. Tafer), Ajeti (82. Babic).

Zürich: Vanins; Brunner, Nef, Bangura (85. Rüegg), Voser (72. Stettler); Kukeli, Marchesano; Schönbächler, Buff, Rodriguez; Cavusevic (67. Dwamena).

Bemerkungen: Zürich ohne Yapi (krank); Kleiber und Sarr (rekonvaleszent); Alesevic, Kecojevic und Kempter (verletzt), Brecher und Fillion (beide nicht im Aufgebot); Aliu und Rohner (U21).

Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
Bild: freshfocus/FCZ Bild: freshfocus/FCZ
FC St.Gallen 1879
2:3 (2:3)
FC Zürich
Buess (13.)
Buess (25.)
Schönbächler (1.)
Schönbächler (4.)
Cavusevic (10.)
LIPO Park
Schiedsrichter

News

Der FCZ gewinnt das Testspiel gegen Rapperswil-Jona mit 3:1

Der FCZ gewinnt das Testspiel gegen Rapperswil-Jona mit 3:1

Ceesay, Odey und Koide trafen für den Stadtclub

Vorschau FC Rapperswil-Jona - FC Zürich

Vorschau FC Rapperswil-Jona - FC Zürich

Testspiel in Rapperswil-Jona

Materialwart (100%) gesucht

Materialwart (100%) gesucht

Für die erste Mannschaft des FCZ

Alle News
Werbung