DE FR EN
Personelle Änderungen in der medizinischen Abteilung
Auftakt in die Saison 2018/2019

Bisherige Kadermutationen der Saison 2018/2019

Mit dem gestrigen Trainingsstart fassen wir auch die bisherigen personellen Wechsel im Kader der ersten Mannschaft des FCZ zusammen:

  • Neu beim FCZ sind Hekuran Kryeziu vom FC Luzern und Hakim Guenouche von der U19 des französischen Zweitligisten AS Nancy-Lorraine. Sie werden mit den Trikotnummern 71 beziehungsweise 12 auflaufen.
  • Torhüter Novem Baumann kehrt vom Challenge-Ligisten Rapperswil-Jona zum Stadtclub zurück und übernimmt neu die Position des dritten Keepers mit der Trikotnummer 16.
  • Der 17-jährige Calvin Heim wird Stammtorhüter der U21.
  • Torhüter Yann Fillion, die beiden Verteidiger Albin Sadrijaj und Nicolas Stettler (zurück aus Winterthur) sowie Offensivspieler Kilian Pagliuca gehören in der kommenden Saison nicht zum Kader der ersten Mannschaft.
  • Aussenverteidiger Tobias Schättin kehrt zum FC Winterthur zurück.
  • Armin Alesevic befindet sich nach seinen Knieoperationen immer noch im Aufbautraining und wird deshalb nicht im Kader der ersten Mannschaft aufgeführt.
  • Cédric Brunner (DSC Armenia Bielefeld) und Rasmus Thelander (Vitesse Arnheim) verliessen den FCZ auf Ende der Saison 2017/2018.

Das Sommer-Transferfenster schliesst in der Schweiz am 31. August 2018.

In der kommenden Saison werden die folgenden Spieler mit einer anderen Trikotnummer auflaufen:

  • Antonio Marchesano spielt neu mit der Nummer 10.
  • Toni Domgjoni trägt neu die Trikotnummer 14.
Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ

News

Vorschau FC Zürich - FC Lugano

Vorschau FC Zürich - FC Lugano

Meisterschaftsauftakt im Letzigrund

Anzeige