DE FR EN
Happy Birthday Michael Sulzmann
Happy Birthday Kevin Rüegg

Der FCZ verliert gegen den BSC Young Boys mit 0:4

Bei heissen Temperaturen unterliegt der FC Zürich dem BSC Young Boys auswärts mit 0:4. Bereits in der ersten Halbzeit führte der Gastgeber aus Bern mit 3:0 und sorgte so für die Vorentscheidung.

Im Gegensatz zum Derbysieg von letztem Samstag nahm FCZ-Cheftrainer Ludovic Magnin zwei Änderungen in der Startaufstellung vor. Michael Frey stürmte anstelle von Stephen Odey, Benjamin Kololli spielte für Marco Schönbächler auf der Aussenbahn.

Der Stadtclub startete energisch und mit viel Tempo ins Spitzenspiel und versuchte den amtierenden Meister unter Druck zu setzen. In der achten Minute kamen die Zürcher dann auch zur ersten Torchance. Frey lancierte Toni Domgjoni, welcher aus rund 16 Metern das Tor allerdings verfehlte.

Danach kamen die Young Boys zunehmend besser in die Partie und verzeichneten einige gefährliche Möglichkeiten über die Seiten. In der 13. Minute verwertete der wirblige Miralem Sulejmani einen solchen Angriff. Guillaume Hoarau bediente den Serben mit dem Absatz, ehe dieser mit einem noch leicht abgefälschten Aussenristschuss zur Führung traf. Keine zwei Minuten später lagen die Gastgeber bereits mit zwei Toren in Front. Christian Fassnacht verwertete eine Vorlage von Sulejmani mit einem strammen Schuss zum 2:0.

Nach diesem Doppelschlag zeigte sich der FCZ nur kurz geschockt. In der 20. Spielminute konnte Adrian Winter alleine auf YB-Goalie Von Ballmoos losziehen. Sein Abschluss wurde im letzten Moment jedoch vom herangrätschenden Kevin Mbabu entschärft.

Kurz vor der Pause war es jedoch wiederum YB, welches in diesem trotz Hitze intensiv geführten Spitzenkampf etwas mehr Spielanteile besass und so zu Chancen kam. FCZ-Captain Victor Pálsson verhinderte mit einer Grätsche gegen den Abschluss von Mbabu zunächst einen noch höheren Rückstand (41.). Letzterer wurde praktisch mit dem Pausenpfiff dennoch Tatsache. Hoarau köpfte eine Flanke von Suljemani per Kopf zum vorentscheidenden 3:0 ein.

Nach dem Pausentee sahen die 22827 Zuschauer ein Spiel mit wenig zwingenden Torchancen. Zwar versuchten die Zürcher durch die Einwechslungen von Stephen Odey für Winter (46.) sowie Salim Khelifi für Antonio Marchesano (62.) nochmals frischen Wind in die Partie zu bringen, allerdings kontrollierten die Berner die Partie mit mehr Ballbesitz.

Toni Domgjonis Distanzversuch (66.) war genauso wenig von Erfolg gekrönt wie Mirlind Kryezius Kopfball, welcher auf der Linie vom eingewechselten Jean-Pierre Nsame abgewehrt wurde (74). Praktisch im Gegenzug markierte ebendieser Nsame auf der Gegenseite das 4:0, was gleichbedeutend mit dem Schlussresultat war. Damit war die erste Saisonniederlage für den Stadtclub Tatsache.

Weiter geht es für den FC Zürich am kommenden Sonntag, 12. August 2018, wenn er um 16:00 Uhr den FC St.Gallen 1879 empfängt.

Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
Bild: Keystone/FCZ Bild: Keystone/FCZ
BSC Young Boys
4:0 (3:0)
FC Zürich
Sulejmani (13.)
Fassnacht (15.)
Benito (32.)
Von Bergen (34.)
Hoarau (45.)
Nsame (75.)
Kololli (34.)
Domgjoni (63.)
Rüegg (91.)
Stade de Suisse, Bern 22827 Zuschauer
Schiedsrichter Urs Schnyder

BSC Young Boys

26Von Ballmoos
5Von Bergen (C)
7Sulejmani67.
8Sow
13Moumi Ngamaleu
16Fassnacht81.
22Wüthrich
23Benito
35Sanogo
43Mbabu
99Hoarau67.

Ersatz

1Wölfli (ET)
4Camara
6Bertone
18Nsame67.
19Schick81.
21Garcia
30Lauper67.

FC Zürich

25 Brecher
6Pálsson (C)
7Winter46.
9Frey
10Marchesano62.
14Domgjoni
18Pa Modou
22Rüegg
31M. Kryeziu
70Kololli77.
71H. Kryeziu

Ersatz

1Vanins (ET)
3Maxsø
13Nef77.
15Odey46.
20Haile-Selassie
27Schönbächler
94Khelifi62.

News

FCZ-Leverkusen: Information zur Tageskasse für Gästefans

FCZ-Leverkusen: Information zur Tageskasse für Gästefans

Tageskasse für den Gästesektor bleibt geschlossen

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel in St.Gallen

Gästesektor-Tickets für das Auswärtsspiel in St.Gallen

Kleines Kontingent im FCZ Fanshop

FC Zürich - BSC Young Boys: Stimmen zum Spiel

FC Zürich - BSC Young Boys: Stimmen zum Spiel

Aus der MixedZone und der offiziellen Medienkonferenz

3:3-Unentschieden zwischen dem FCZ und YB

3:3-Unentschieden zwischen dem FCZ und YB

Drei Penalty-Tore im Letzigrund

Alle News
Werbung